Spannende Vortragsreihe startet im Gesundheitszentrum

Lesedauer: 4 Min
Auch um moderne Hörgeräte wird es gehen.
Auch um moderne Hörgeräte wird es gehen. (Foto: Bernd Weißbrod/dpa)

Zehn interessante Vorträge gibt es im Jahr 2020 jeweils am zweiten Mittwoch im Monat im Ehinger Gesundheitszentrum im Hopfenhaus-Restaurant. Zu ganz unterschiedlichen Themen laden Mediziner und Experten Zuhörer ein.

Den Anfang hat am Mittwoch die Fachärztin für Dermatologie Privat-Dozentin Gertraud Krähn-Senftleben gemacht. Ihr Thema: die Schuppenflechte, ein Schicksal, dem man nicht mehr ausgeliefert ist. Seit zehn Jahren gibt es nämlich hochwirksame Medikamente, um den Folgen der Psoriasis zu entgehen. Die Hautärztin sprach auch die Therapieformen bei häufig in Kombination mit der Schuppenflechte auftretenden erhöhten Blutfettwerten und Diabetes an.

Knieprothesen mit Hilfe eines Roboters einzusetzen, verbessert das Operations-Ergebnis entscheidend. Der Chefarzt der chirurgischen Klinik Professor Dr. Michael Kramer erklärt in seinem Vortrag im Februar, wie ein Roboter den Chirurgen bei der Implantation einer Knieprothese unterstützen kann, um so zu einem besseren Ergebnis zu führen.

Hämorrhoiden brennen, jucken, schmerzen und sind weit verbreitet, man spricht bloß nicht darüber. Beschwerden werden zu spät oder gar nicht angesprochen. Der Sektionsleiter im Alb-Donau Klinikum Ehingen Bernd Nasifoglu für Viszeralchirurgie klärt im März über Behandlungsmöglichkeiten auf.

Diabetes ist ebenfalls eine Volkskrankheit und nimmt kontinuierlich zu und damit auch die Zahl der älteren Diabetiker. Fachärztin Andrea Weber spricht im April über Therapieformen bei älteren Menschen.

Beim Herzinfarkt zählt jede Minute, aber wie kündigt er sich an, welche Anzeichen gibt es? Brustschmerzen können stechend, drückend, leicht oder stark sein oder nur vorübergehend auftreten und werden unterschiedlich wahrgenommen. Chefärztin und Kardiologin Annett Schiefer spricht im Mai über den akuten Brustschmerz und seine Ursachen.

Moderne Hörgeräte vereinigen viel technisches Know-how und sind sehr leistungsfähig. Hörakustikerin Sabrina Schobert informiert im Juni über die unterschiedlichen modernen Hörsysteme.

Neuer Chefarzt spricht

Der neue Chefarzt der Ehinger Frauenklinik Jacek Goldzinski referiert im Juli über minimal invasive Eingriffe in der Frauenheilkunde und deren Vorteile für die Patientin.

Narkoseformen sind das Thema nach der Sommerpause im September von Chefarzt für Anästhesie Markus Brucke. Dämmerschlaf, Teilnarkose, Vollnarkose – wann kommen sie zum Einsatz und wie entscheidet der Patient, was er möchte, wird dann erklärt.

Das neue Ärzteteam der Geriatrie Michael Jamour, Joseph Bisong Egbe und Stefan Weiß informiert im Oktober über die Behandlung von Atemwegserkrankungen bei älteren und hochbetagten Menschen.

Jeder ältere Mensch, der Pflege braucht, möchte die am liebsten daheim bekommen. Wie lassen sich diese Wünsche mit dem Leben der Angehörigen verbinden? Nicole Deubert, Leiterin des ambulanten Pflegedienstes der Krankenhaus GmbH, erklärt im November die Möglichkeiten der Unterstützung durch ambulante, teilstationäre und stationäre Angebote, sodass die Pflege der älteren Menschen mit den Anforderungen von Beruf und Familie des Pflegenden in Einklang zu bringen ist.

Meist gelesen in der Umgebung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen