Spätstarter Erbach spielt erstmals

Lesedauer: 2 Min
ai

Die Tischtennis-Herren des TSV Erbach hatten eine lange Pause und spielen am Samstag erstmals in der neuen Landesklasse-Saison. In der Bezirksklasse 2 müssen die Munderkinger Herren in Seißen antreten.

Herren Landesklasse 7: Mit der Aufstellung Marcel Klein, Stefan Staudenecker, Sefa Dogan, Josef Wanner, Alexander Bulach und Jürgen Mast will der TSV Erbach versuchen, an die vergangene erfolgreiche Saison anzuknüpfen. Im ersten Spiel ist der TSV Weißenhorn der Gegner.

Herren Bezirksklasse 2: Als Gast des Aufsteigers Heroldstatt könnte der SC Bach zum ersten Sieg kommen. Auch die Herren vom SC Berg I rechnen mit einem Sieg gegen Aufsteiger RSV Ermingen. Schwer wird es sicher für den VfL Munderkingen, der beim Ex-Bezirksligisten TSV Seißen zu Gast ist.

Herren Kreisliga A2: In ihrem zweiten Heimspiel werden die Herren der SG Griesingen gegen die Ulmer wohl einen schweren Stand haben. Der SV Unterstadion dürfte den Heimvorteil gegen den TSV Rißtissen nutzen. Der TSV Erbach II wird für den SC Berg II sicher zu einer hohen Hürde.

Herren Kreisliga B2: Die TSG Rottenacker II dürfte in Staig einen schweren Stand haben. Öpfingen III gilt gegen den TTC Ehingen II als Favorit.

Herren Kreisklasse 2: Munderkingen II hat in Erbach einen Sieg eingeplant.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen