So ist die Wasserqualität der Badeseen im Alb-Donau-Kreis

Lesedauer: 3 Min
Ein Boot zieht zwei Wasserskifahrer über einen See
Der Baggersee in Rottenacker gehört zu den Gewässern im Alb-Donau-Kreis mit ausgezeichneter Wasserqualität. (Foto: SZ-Archiv seli)
Schwäbische Zeitung

Die Wasserqualität ist ausgezeichnet, das Baden im See ist unbedenklich. Die zehn Badeseen im Alb-Donau-Kreis wurden jetzt, zum Saisonstart, auf ihre Wasserqualität hin von Fachleuten des Landratsamts überprüft und beprobt. Die Wasserqualität der Seen in Balzheim, Dietenheim, Ehingen, Erbach, Illerrieden, Rottenacker und Schnürpflingen ist ausgezeichnet.

Die Wassertemperaturen liegen derzeit zwischen 18 und 21 Grad, aber bei anhaltend warmem Wetter werden sie weiter steigen.

Fachleute des Fachdienstes Gesundheit im Landratsamt Alb-Donau-Kreis untersuchen während der Badesaison in vierzehntägigem Abstand und anlassbezogen die Hygiene der Seen. In vierwöchigem Rhythmus werden Wasserproben entnommen und im Landesgesundheitsamt in Stuttgart (LGA) mikrobiologisch untersucht. Die ersten LGA-Ergebnisse liegen dieser Einschätzung der Badeseen im Alb-Donau-Kreis zugrunde.

Diese zehn Seen werden ständig auf ihre Wasserqualität hin kontrolliert: Badesee Schnürpflingen, Badesee Heiligau, Illerrieden, Badesee Dietenheim, Badesee Unterbalzheim, Balzheim, Östlicher Badesee Rißtissen, Ehingen Sonntagsee Herbertshofen, Ehingen Badesee Heppenäcker, Rottenacker, Kleiner Ersinger Badesee, Erbach, Großer Ersinger Badesee, Erbach, Badesee Erbach (Freibad-Anlage), Erbach.

Die Badegewässer werden nach der EU-Badewasserrichtlinie auf die mikrobiologischen Parameter Escherichia coli und intestinale Enterokokken untersucht. Diese beiden Bakterien sind Darmbakterien, die beim Warmblüter (Mensch und Tier) vorkommen und sich im Wasser nicht vermehren können. Sie sind deshalb gut zur Untersuchung der Wasserqualität geeignet.

Karten im Internet

In der Badegewässerkarte Baden-Württemberg (unter www.lubw.baden-wuerttemberg.de/wasser/badestellen-in-baden-wurttemberg einsehbar) sind alle Badeseen im Alb-Donau-Kreis markiert. Unter dem Pfad www.lubw.baden-wuerttemberg.de/wasser/liste-der-ueberwachten-badestellen sind die Einzelergebnisse der Kontrollen im Alb-Donau-Kreis abrufbar.

Alle Badestellen, Freibäder und Thermen in der Region

Temperaturangaben nur bei Freibädern mit beheizten Becken und verlässlichen Informationen. Preise Stand 11.4.2019. Teilen Sie uns Änderungen an online@schwaebische.de mit.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen