SG Öpfingen siegt in letzter Minute

Ein harter Kampf war für die SG Öpfingen (blau) das Duell mit der SGM Blönried/Ebersbach.
Ein harter Kampf war für die SG Öpfingen (blau) das Duell mit der SGM Blönried/Ebersbach. (Foto: Escoto)
Hans Aierstok

Die SG Öpfingen hat am Samstag das Heimspiel gegen die SGM Blönried/Ebersbach knapp gewonnen. Beim starken Aufsteiger SV Sigmaringen hatte Schwarz Weiß Donau das Nachsehen. Nach gutem Spiel hat die SG Altheim in Hohentengen verloren.

SV Sigmaringen - SGM SW Rottenacker/Munderkingen 3:1 (2:0). - Tore: 1:0 Mohammed Shaeban Alghuddi (30.), 2:0, 3:0 Daniel Abdulahad (45./FE/61.), 3:1 Kevin Wehle (86./FE). - Dieses Spiel fand auf dem Kunstrasen in Sigmaringen statt. „Unser Gegner war heute besser; die Niederlage muss man akzeptieren“, sagte Gästetrainer Timm Walter am Samstagabend. Es war ein faires Spiel, in dem die Gäste erst kurz vor Spielende noch verkürzen konnten.

SG Öpfingen - SGM SC Blönried/SV Ebersbach 4:3 (2:2). - Tore: 1:0, 2:0 Philipp Mall (10./14./Elfmeter), 2:1 Samuel Maier (14./Elfmeter), 2:2 Daniel Zinser (32.), 3:2 Philipp Mall (81.), 3:3 Fabian Rauch (83.), 4:3 Andre Braig (90. +2). - „Von der Spielanlage her haben wir verdient gewonnen“, sagte Spielleiter Steffen Lehmann. Die Gäste hatten eine gute Einstellung zum Spiel und haben nie aufgegeben. Da das 4:3 erst in der Nachspielzeit gelang, kann der Öpfinger Sieg als etwas glücklich bezeichnet werden.

SV Hohentengen - SG Altheim 2:0 (0:0). - Tore: 1:0 Fabian Beckert (51.), 2:0 Lukas Stützle (83.). - Die SG Altheim hinterließ beim Tabellenzweiten Hohentengen einen sehr guten Eindruck und war in einem kampfbetonten Spiel ein starker Gegner. Laut Pressewart Sigle war die Devise beim Gastgeber, auf jeden Fall zu null zu spielen. Hohentengen hatte zwar ein Chancenplus, doch Altheim war im ganzen Spiel gut dabei. Ein Lob von Hohentengener Seite: „Wir spielen gerne gegen die SG Altheim, denn das sind immer faire Spiele.“

SGM TSV Ertingen/SV Binzwangen - Spfr Hundersingen 1:4 (0:2). - Tore: 0:1 Agim Rahmani (17.), 0:2 Timo Bischofberger (25.), 1:2 Johannes Jäggle (77.), 1:3 Julian Sttörkle (79./FE), 1:4 Dennis Heiß (86.).

SG Hettingen/Inneringen - FV Neufra 5:0 (4:0). - Tore: 1:0 Daniel Teufel (6.), 2:0 Heiko Stauss (10.), 3:0 Daniel Teufel (20.), 4:0 Simon Steinhart (24.), 5:0 Daniel Holzmann (70.).

SGM Altshausen/Ebenweiler - FC 1911 Krauchenwies/Hausen a.A./Göggingen 1:1 (0:0). - Tore: 1:0 Fabian Roth (57.), 1:1 Jörg Schreyeck (88.).

SV Uttenweiler - FV Bad Saulgau 1:1 (1:0). - Tore: 1:0 Florian Geiselhart (36.), 1:1 Mohamad Bomaaza (90. +1). - Überraschend gab Tabellenführer SV Uttenweiler zu Hause zwei Punkte ab.

FC Laiz - FV Bad Schussenried 2:4 (1:1). - Tore: 1:0 Dominik Weber (35.), 1:1, 1:2, 1:3 Felix Bonelli (44./65./72.), 2:3 Julian-Joe Götz (75.), 2:4 Felix Bonelli (87.).

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie