SG Öpfingen revanchiert sich

Lesedauer: 5 Min
 Die Öpfinger Herren I (links Florian Schik, rechts Carsten Rechtsteiner) gewannen zum Auftakt der Rückrunde ihr Bezirksliga-Due
Die Öpfinger Herren I (links Florian Schik, rechts Carsten Rechtsteiner) gewannen zum Auftakt der Rückrunde ihr Bezirksliga-Duell gegen den Tabellennachbarn Neu-Ulm. (Foto: SZ- mas)
Hans Aierstok

Zum Rückrundenstart haben sich die Herren I der SG Öpfingen für ihre deutliche Niederlage in der Vorrunde der Tischtennis-Bezirksliga gegen Neu-Ulm revanchiert. Mit einer guten Leistung hat der VfL Munderkingen in der Bezirksklasse 2 beim SV Lonsee ein 8:8 erreicht.

Herren Bezirksliga: Die SG Öpfingen startete sehr stark und ging nach drei gewonnenen Doppeln gleich mit 4:0 in Führung. Der Öpfinger Sieg gegen den TSV Neu-Ulm geriet nie in Gefahr. Zunächst gewannen Thomas Köhler/Daniel Hirschle, Florian Schik/Carsten Rechtsteiner und Jan Ocker/Linus Kohler die drei Doppel. Sechs Einzelsiege gingen an Thomas Köhler und Jan Ocker (je 2), Linus Kohler und Daniel Hirschle zum 9:4 für die SGÖ.

Herren Bezirksklasse 2: Die Doppel Daniel Pallasdies/Robert Krutz und Frank Lehnhart/Karl Frankenhauser brachten den VfL Munderkingen in Lonsee zunächst in Führung. Auch nach dem Ausgleich gingen die Gäste wieder in Front. Das Spiel ging hin und her und vor dem Schlussdoppel lag der VfL vorn. Sechs Einzel sicherten sich die sechs Aktiven Daniel Pallasdies, Robert Krutz, Frank Lehnhart, Michael Koch, Robert Krutz und Karl Frankenhauser, die je einmal gewannen.

Herren Kreisliga A2: Der SC Berg II trumpfte beim SV Unterstadion auf. Zunächst gewannen Jasmin Stocker/Jochen Pflug und Sandro Plietzsch/Paul Maier je ein Doppel für die Gäste aus Berg. Dazu kamen sieben Einzelsiege durch Jasmin Stocker und Jürgen Maier (je 2), Sandro Plietzsch, Gerhard Scheuing und Jochen Pflug. Für Unterstadion punkteten das Doppel Joachim Lorenz/Steffen Schneider sowie in den Einzeln Joachim Lorenz und Robert Traub.

Knapp verlor der TSV Erbach II beim VfB Ulm. Nach dem Doppelsieg von Holger Raaf/Wolfgang Heß gingen sechs Einzel durch Florian Weithofer und Holger Raaf (je 2), Jürgen Steininger und Pascal Popp an die Gäste.

Eine Überraschung schaffte der TSV Rißtissen gegen die SG Griesingen. Zunächst gewannen Alexander Schreiner/Thomas Braig und Johannes Körner/Marc Nilius zwei Doppel. Nach Siegen von Thomas Braig und Johannes Behmüller (je 2) siegten noch Alexander Schreiner und Marc Nilius. Alexander Schreiner/Thomas Braig gewannen auch das entscheidende Schlussdoppel. Für die Gäste gewannen Alfred Bausenhart/Hans Oed ein Doppel. Sechs Einzel gingen an Roman Werner (2), Alfred Bausenhart, Julian Kasper, Raphael Brunner und Gerold Günther.

Herren Kreisliga B2: Der TTC Ehingen II gewann auch das Rückspiel gegen SC Berg III. Zunächst gewannen Stefan Schwager/Guido Frömmichen ein Doppel. Acht Einzel sicherten sich die Gäste durch Karl Scheible, Hans-Peter Rommel und Waldemar Siebert (je 2), Guido Frömmichen und Mustafa Mehmet. Berg III gewann zwei Doppel durch Walter Tabert/Berthold Neidig und Günter Born/Thomas Schick und vier Einzel durch Timo Reutter (2), Walter Tabert und Berthold Neidig.

Knapp siegte die SG Öpfingen III gegen den Tabellenzweiten SC Bach II. Die drei Doppel gingen anfangs durch Ingo Bierer/Andreas Mekle, Stefan Schuster/Julian Denkinger und Paul Rechtsteiner/Heinrich Mekle an den Gastgeber. Nach fünf Einzelsiegen durch Stefan Schuster und Heinrich Mekle (je 2), Ingo Bierer gewannen Ingo Bierer/Andreas Mekle auch das Schlussdoppel. Bach II gewann sieben Einzel durch Alexander Knoll, Guntram Pfisterer und Markus Traub (je 2) sowie Benjamin Mekle.

Meist gelesen in der Umgebung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen