SG Öpfingen nimmt Rißtissener Hürde im SZ-Topspiel

Lesedauer: 3 Min
Die SG Öpfingen (blaue Trikots) haben sich klar gegen die Gäste aus Rißtissen durchgesetzt.
Die SG Öpfingen (blaue Trikots) haben sich klar gegen die Gäste aus Rißtissen durchgesetzt. (Foto: SZ- mas)
Hans Aierstok

Das Lokalderby zwischen dem TSV Rißtissen und der SG Öpfingen hat am Sonntag viele Zuschauer aus beiden Lagern angezogen. Sie sahen einen klaren Sieg des Favoriten, der am Ende jedoch zu hoch ausfiel.

SZ-Topspiel: TSV Rißtissen - SG Öpfingen 2:6 (1:2). - Tore: 0:1 Manuel Schaupp (6.), 0:2 Robin Stoß (15., Foulelfmeter), 1:2 Stefan Beck (39.), 1:3 Philipp Mall (53., direkter Freistoß), 1:4 Manuel Hospach (79.), 2:4 Lukas Gebhard (80.), 2:5, 2:6 Robin Stoß (87., 90.). - Trotz eines schnellen Zwei-Tore-Vorsprungs konnte die SG Öpfingen vor der Pause nicht nachlegen. Im Gegenteil: Stefan Beck konnte noch vor der Halbzeit verkürzen. Die Gastgeber hielten in der ersten Halbzeit noch dagegen und ließen keine weiteren Treffer zu, obwohl Öpfingen spielerische Vorteile hatte.

Nach der Pause zeigte sich der TSV Rißtissen schwach im Abschluss. Ein Super-Tor erzielte Philipp Mall zum 1:3 in der 53. Minute mit einem direkten Freistoß. Der frisch eingewechselte Manuel Hospach erhöhte in der 79. Minute sogar auf 1:4. Doch Lukas Gebhard zirkelte eine Minute später den Ball unhaltbar für Gästetorhüter Steffen Lehmann ins obere Toreck. Dieses Ergebnis entsprach zu diesem Zeitpunkt auch dem Spielverlauf. Doch irgendwie leisteten sich die Gastgeber in der Folge einige Ballverluste im Mittelfeld. Das nutzte in den letzten drei Spielminuten Robin Stoß zu zwei weiteren Toren. Beim 2:6 hatte der einheimische Torhüter sein Gehäuse verlassen, so dass der Torschütze letztendlich leichtes Spiel hatte. Diese beiden Gegentore erhöhten die Rißtissener Niederlage und waren vermeidbar.

Das Spiel wurde von Landesliga-Schiedsrichter Jan Wenzel aus Eriskirch souverän geleitet. - Reserven: 2:6.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen