SG Öpfingen gelingt gegen Betzenweiler die Revanche

Lesedauer: 3 Min

Beim SV Oberdischingen ist der Knoten geplatzt. Er holte am fünften Spieltag der Fußball-Kreisliga A1 in Zwiefalten seinen ersten Punkt. Der SV Dürmentingen gewann erstmals in dieser Saison. Bereits am Samstag siegten die SF Kirchen in Rißtissen knapp. Die SG Öpfingen hat sich für die beiden Niederlagen in der Saison 2017/18 gegen Betzenweiler revanchiert.

TSV Rißtissen – SF Kirchen 1:2 (1:1). - Tore: 0:1 Valerie Zielke (16.), 1:1 Maximilian Föhr (21.), 1:2 Christoph Hirschle (67.). - „Das war eine unnötige Niederlage“ , sagte TSV-Pressewart Peter Mast. Beide Rißtissener Gegentore resultierten aus Standardsituationen. Der TSV Rißtissen war im zweiten Durchgang die aktivere Mannschaft und hätte einen Punkt verdient gehabt. - Reserven: 1:6.

SGM Ertingen/Binzwangen – SV Dürmentingen 1:3 (0:2). - Tore: 0:1 Patrick Schlegel (4.), 0:2 Raphael Buck (23.), 1:2 Anton Dilse (77.), 1:3 Raphael Buck (90.). - Die Mannschaft von Tobias Tress hat in dieser Saison ihre ersten Punkte eingefahren. Die Gäste nutzten gleich ihre ersten Chancen. In der zweiten Halbzeit haben sich beide Mannschaften neutralisiert. Der Gästesieg war verdient. - Reserven: 2:0.

SGM Daugendorf/Zwiefalten – SV Oberdischingen 1:1 (0:1). - Tore: 0:1 Dominik Hanser (40.), 1:1 Simon Kley (59.). Besonderes Vorkommnis: Rote Karte in der 75. Minute für Gästetorhüter Dominik Rieger (Tätlichkeit). - Nach Aussage des Pressewarts der SGM haben die Gäste sehr aggressiv gespielt. In Überzahl, nach dem Platzverweis für SVO-Keeper Rieger, verschoss Daugendorf/Zwiefalten in der 80. Minute noch einen Elfmeter. - Reserven: 2:0.

SG Öpfingen – SV Betzenweiler 4:2 (1:0). - Tore: 1:0 Philipp Mall (22., FE), 1:1 Benjamin Argo (47.), 2:1 Manuel Schaupp (50.), 3:1 Robin Stoß (52.), 4:1 Philipp Mall (66., FE), 4:2 Biniam Afterari (83.). - Nach Aussage von SG-Pressewart Steffen Lehmann war es ein kampfbetontes Spiel. Die Gastgeber haben das Spiel bestimmt und Betzenweiler versuchte, mit langen Bällen zum Erfolg zu kommen. Der Öpfinger Sieg war auf jeden Fall verdient. - Reserven: 4:1.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen