SF Kirchen empfangen den SV Oberdischingen

Lesedauer: 4 Min

Der SV Oberdischingen (r., hier im Spiel bei den SF Bussen) kam gut aus der Winterpause, gewann seine bisher drei Liga-Spiele u
Der SV Oberdischingen (r., hier im Spiel bei den SF Bussen) kam gut aus der Winterpause, gewann seine bisher drei Liga-Spiele und schlug sich zuletzt im Pokal gegen den Bezirksliga-Spitzenklub Uttenweiler achtbar. Am Sonntag ist der SVO in Kirchen zu Ga (Foto: SZ-Archiv: thw)
Schwäbische Zeitung
Hans Aierstok

Exakt vor fünf Monaten hat letztmals ein Spiel in Kirchen stattgefunden. Am Sonntag, 8. April, tritt nun der SV Oberdischingen als Gast des SZ-Topspiels der Fußball-Kreisliga A1 dort an. Die Gäste haben bereits drei Spiele mehr als die Sportfreunde ausgetragen. Alle Partien des 22. Spieltages beginnen am Sonntag um 15 Uhr.

SZ-Topspiel: SF Kirchen – SV Oberdischingen (Vorrunde: 2:0). - Das treue Publikum der SF Kirchen kann sich nach langer Zeit wieder auf ein Heimspiel freuen. In der derzeitigen Tabelle liegen die Gastgeber zwar um drei Plätze schlechter als ihr Gast, doch zur Zeit ergibt die Tabelle ein uneinheitliches Bild. Zuletzt hat Kirchen in Dürmentingen knapp verloren und möchte nun auf heimischem Gelände punkten. SF-Trainer Rudolf Soukup will am Ende der Saison seinem Nachfolger eine erfolgreiche Mannschaft überlassen und am Sonntag ist zunächst ein Heimsieg eingeplant.

Der Gast SV Oberdischingen hat in den zurückliegenden Spielen aufgetrumpft und will sicher seine Erfolgsserie am Sonntag fortsetzen. Auch im Pokalspiel gegen den höherklassigen SV Uttenweiler haben die Kirchener Gäste eine gute Form gezeigt und nur knapp verloren. Die Mannschaft von Mario Gegic ist gut gerüstet für das Top-Spiel.

VfL Munderkingen – Türkgücü Ehingen (Vorrunde: 2:3). - Die Munderkinger haben bisher viele Wünsche offen gelassen. In der Vorrunde führten sie bei ihren Gästen schon mit 2:0, hatten aber am Ende knapp das Nachsehen. Auf heimischem Gelände streben die Donaustädter eine Revanche an.

SV Betzenweiler – SGM Ertingen/Binzwangen (Vorrunde: 4:2). - Der SV Betzenweiler bestreitet das dritte Heimspiel in Folge. Er hat sich durch zuletzt zwei Heimsiege auf den dritten Tabellenplatz hochgearbeitet und gilt als Mitbewerber um den Relegationsplatz. Nach zwei Auswärtssiegen dürften die Gäste diesmal das Nachsehen haben.

SV Ringingen – SG Öpfingen (Vorrunde: 0:0). - Die SG Öpfingen ist gewarnt. Am Ostermontag hat der SV Ringingen gegen den Tabellenführer gepunktet. Auch in der Vorrunde endete das Spiel der beiden torlos. Die Ringinger sind stärker, als ihr derzeitiger Tabellenplatz aussagt.

TSV Riedlingen – SV Oggelsbeuren (Vorrunde: 5:0). - Eine ungleiche Partie wird am Sonntag in Riedlingen ausgetragen. Der Tabellenführer gilt als klarer Favorit, doch der SV Oggelsbeuren hat im Donaustadion sicher nichts zu verlieren.

SpVgg Pflummern-Friedingen – SF Bussen (Vorrunde: 3:0). - Diese beiden Mannschaften „zieren“ mit erst sieben Punkten das Tabellenende. Die SF Bussen wollen am Sonntag den Spieß umdrehen. Nur der Sieger dieser Partie kann sich wohl noch Hoffnung auf den Verbleib in der Liga machen.

FC Schelklingen/Alb – SV Dürmentingen (Vorrunde: 2:0). - Am Gründonnerstag hat der FC Schelklingen/Alb in Dürmentingen gewonnen. Inzwischen hat der Aufsteiger jedoch in Ehingen beim TSV Türkgücü gewonnen und darf sicher nicht unterschätzt werden.

Spielfrei ist die SG Griesingen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen