Schwitzen für den guten Zweck: SZ lädt zum Spinning-Event

Lesedauer: 5 Min
358 Spinner strampeln für den guten Zweck
Das siebte 24-Stunden-Spinning der SZ war wieder ein voller Erfolg.

Am Wochenende vom 12. und 13. Oktober findet in der Ehinger Sportexpress-Arena die achte 24-Stunden-Spinning-Aktion der Schwäbischen Zeitung statt. Die Anmeldungen laufen gut, doch besonders in den Nachtstunden zwischen 1 und 6 Uhr gibt es noch freie Räder für Nachteulen.

Die werden dieses Jahr besonders belohnt, denn jeder Fahrer, der sich dafür entscheidet, nachts für den guten Zweck zu fahren, bekommt neben dem besonderen Fahrerlebnis auch noch eine Tageskarte für die Sauna und das Erlebnisbad im Ulmer Donaubad im Wert von 24,50 Euro dazu.

Sport treiben und Gutes tun

Dieses Jahr werden die Radler in den 24 Stunden, wie schon berichtet, für zwei Projekte in die Pedale treten. Zum einen profitiert das Caritas-Projekt „Wir machen mit am Wenzelstein“, durch das Jugendlichen aus sozial schwächeren Familien eine Berlin-Reise vorfinanziert wurde und zum anderen bekommt das Projekt „Oifach Essa“ der evangelischen Kirchengemeinde Rottenacker einen Teil des Erlöses aus der Aktion.

Das Spinning-Event beginnt am Samstag um 11 Uhr und endet am Sonntag um 11 Uhr. Ganz vereinzelt sind auch tagsüber noch Räder frei. Und auch wer gerne sozusagen vornewegfährt und eine Stunde oder zwei anleiten möchte, kann sich gerne in der Arena melden.

Anmeldungen sind in der Sportexpress-Arena unter der Telefonnummer 07391/587570 möglich.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen