Schelklinger A-Ligisten rücken wieder auf

Lesedauer: 4 Min

In der Fußball-Kreisliga A1 haben sowohl der FC Schelklingen/Alb als auch der FV Schelklingen-Hausen am Sonntag ihre Chancen genutzt. Beide rückten durch ihre Siege dem Tabellenzweiten SV Ringingen näher. Die SF Kirchen haben in Ertingen zum dritten Mal in Folge verloren und auch der SV Oberdischingen ging in Griesingen leer aus. Der VfL Munderkingen holte seinen ersten Punkt nach der Winterpause. Offensichtlich kam die SGM Daugendorf/Zwiefalten gestärkt aus der langen Winterpause, sie besiegte den SV Betzenweiler schon zum zweiten Mal in dieser Saison. Durch erneute Niederlagen ist der Abstand von Rißtissen und Türkgücü am Tabellenende gleichgeblieben.

SGM Ertingen/Binzwangen – SF Kirchen 2:1 (1:1). - Tore: 1:0 Vujevic (20.), 1:1 Niklas Schrode (32.), 2:1 Vujevic (65.). - Das Spiel war ausgeglichen. SGM-Trainer Bernd Rumpel sprach von einem glücklichen, aber dennoch verdienten Sieg seiner Mannschaft. Gegen Spielende verhinderte die Querlatte den möglichen Ausgleich der Sportfreunde. - Reserven.: 4:0.

FC Schelklingen/Alb – TSV Rißtissen 2:0 (0:0). - Tore: 1:0 Andre Kley (70.), 2:0 Fabian Mayer (89.). - FC-Trainer Wilfried Staiger berichtete von einem schwachen Spiel. Aus Sicht der Gastgeber stimmt aber das Ergebnis. „Das Wichtigste sind die drei Punkte“, sagte Wilfried Staiger. - Reserven: 1:3.

SG Griesingen – SV Oberdischingen 2:1 (2:1). - Tore: 0:1 Julian Albrecht (15.), 1:1 Eigentor (32.), 2:1 Jonas Mast (35.). - Nach dem Rückstand bereitete Tim Werner das Eigentor zum Ausgleich vor. Die SG Griesingen hatte in der ersten Halbzeit einige weitere gute Chancen. Die zweite Halbzeit war ausgeglichen. „Letztlich war es ein verdienter Sieg“, sagte Herbert Burger. - Reserven: 3:0.

VfL Munderkingen – SV Dürmentingen 1:1 (1:0). - Tore: 1:0 Markus Ottenbreit (44.), 1:1 Alexander Schäfer (82.). - Die erste Halbzeit war ausgeglichen, doch im zweiten Durchgang hatten die Gäste noch gute Torchancen. - Reserven: 2:1.

TSV Türkgücü Ehingen – FV Schelklingen-Hausen 0:1 (0:0). - Tor: 0:1 Steffen Hentschel (90.). - Bei klaren Schelklinger Chancen war der Türkgücü-Torhüter auf dem Posten. Doch die Gäste steckten bis zum Schluss nicht auf und kamen spät zum Sieg. „Unsere Geduld hat sich ausgezahlt“, sagte Gästetrainer Jens Kannemann. - Reserven: 0:3.

SGM Daugendorf/Zwiefalten – SV Betzenweiler 3:1 (1:1). - Tore: 0:1 Marius Rudolph (4.), 1:1 Jonas Haiß (44.), 2:1 Paul Rueß (71.), 3:1 Nik Haiß (75.). - In der ersten Halbzeit war das Spiel zerfahren. Die Gästeführung glich Daugendorf vor der Pause aus. Obwohl der Gastgeber in der 49. Minute eine Gelb-Rote Karte hinnehmen musste, war er spielbestimmend und gewann. In der 92. Minute sah auch ein SVB-Spieler Gelb-Rot. - Reserven: 1:0.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen