Schelklingen-Hausen will Anschluss halten

Lesedauer: 5 Min
 Nach dem gewonnenen Derby gegen den FC Schelklingen/Alb hoffen Trainer Fabian Flinspach (links) und der FV Schelklingen-Hausen
Nach dem gewonnenen Derby gegen den FC Schelklingen/Alb hoffen Trainer Fabian Flinspach (links) und der FV Schelklingen-Hausen am Sonntag in Ringingen auf einen weiteren Erfolg. (Foto: SZ- Scherwinski)
Hans Aierstok

Durch den Sieg im Lokalderby gegen Schelklingen/Alb hat der FV Schelklingen-Hausen am Sonntag den Kontakt zur Tabellenspitze der Fußball-Kreisliga A1 hergestellt. Nun gilt es, im SZ-Topspiel am Sonntag, 13. Oktober, beim SV Ringingen die Position auszubauen. In Ersingen wird schon am Freitag, 11. Oktober, gespielt.

SZ-Topspiel. SV Ringingen – FV Schelklingen-Hausen (Sonntag, 15 Uhr). - Die Schelklinger Gäste sind nur noch drei Punkte von der Tabellenspitze entfernt. FV-Trainer Fabian Flinspach muss zurzeit zwar auf einige verletzte Stammspieler verzichten, doch bringt er auch in Ringingen eine starke Mannschaft auf den Platz. Der FV Schelklingen-Hausen möchte nach dem Derbysieg gegen Schelklingen/Alb am Sonntag in Ringingen nachlegen. Zwar ist das Punktekonto der Mannschaft von Ringingens Trainer Hartmut Pohl noch sehr mager, doch haben die Gastgeber vergangenen Sonntag ihr Auswärtsspiel gewonnen und damit Selbstvertrauen getankt. Sie haben bisher erst ein Heimspiel gewonnen und sind zurzeit ersatzgeschwächt. Gegen Schelklingen-Hausen will das Team vom Hochsträß jedoch nicht leer ausgehen.

SG Ersingen – SF Donaurieden (Freitag, 18 Uhr). - Dieses Spiel hat Lokalcharakter und ist daher nur schwer auszurechnen. Aufsteiger SG Ersingen hat sechs seiner bisher sieben Punkte auf eigenem Platz geholt und ist für das Spiel zuversichtlich. Nach gutem Rundenstart sind die SF Donaurieden in den beiden vergangenen Spielen richtiggehend eingebrochen. Doch in dem kommenden Spiel werden die Gäste einen besonderen Ehrgeiz an den Tag legen.

SGM Schwarz Weiß Munderkingen/Rottenacker II – SV Betzenweiler (Sonntag, 13.15 Uhr). - Diese Kreisliga A-Partie findet als Vorspiel zum Bezirksliga-Treffen der ersten Mannschaft von Schwarz Weiß Donau statt. Wider Erwarten haben die Gastgeber am vergangenen Wochenende in Ertingen den damaligen Tabellenführer gestürzt. Nun ist der derzeitige Tabellenführer SV Betzenweiler zu Gast. Ob ihnen nun dasselbe gelingt wie vor einer Woche, ist recht fraglich. Besonders müssen die Gastgeber auf Goalgetter Fabian Argo aufpassen.

SV Dürmentingen – SG Griesingen (Sonntag, 15 Uhr). - Der SV Dürmentingen hat in der bisherigen Runde eine starke Rolle gespielt, aber am vergangenen Sonntag zu Hause gegen Ringingen verloren. Diese Tatsache verspricht nun auch der SG Griesingen eine gute Chance, ihr Punktekonto aufzubessern.

SGM Daugendorf/Zwiefalten – SF Kirchen (Sonntag, 15 Uhr). - Die Gäste haben ihren schwachen Rundenstart erstaunlich gut weggesteckt und zuletzt vier Spiele in Folge gewonnen. Am vergangenen Wochenende waren die SF Kirchen spielfrei und kommen nun gut erholt nach Daugendorf. Allerdings haben die Gastgeber zuletzt stark aufgetrumpft und schon 20 Tore erzielt. Sie liegen um zwei Punkte besser in der Tabelle als Kirchen.

SV Oberdischingen – TSV Rißtissen (Sonntag, 15 Uhr). - Die Gastgeber haben zuletzt mit dem 4:0-Sieg in Donaurieden auf sich aufmerksam gemacht und wollen auf eigenem Platz am Sonntag an den Erfolg anknüpfen. Anders der Gast TSV Rißtissen, der mit bisher nur einem Sieg Tabellenletzter ist und am vergangenen Sonntag eine deutliche Heimniederlage hinnehmen musste. „Wir kommen wieder zurück“, sagte Peter Mast nach dem 1:6 gegen Daugendorf/Zwiefalten. Beste Gelegenheit dazu wäre das Derby.

FC Schelklingen/Alb – SF Bussen (Sonntag, 15 Uhr). - Durch zwei Niederlagen in Folge hat der FC Schelklingen/Alb den Platz an der Sonne eingebüßt. Aufsteiger SF Bussen hat zuletzt zwei Spiele in Folge gewonnen und wird am Sonntag sicher nicht nach Ingstetten kommen, um dort kampflos die Punkte abzugeben.

Spielfrei ist die SGM Ertingen/Binzwangen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen