Schaiblishauser Ortsvorsteher verabschiedet

Lesedauer: 3 Min
 Wolfgang Beck verabschiedete Herbert Brandl (r.).
Wolfgang Beck verabschiedete Herbert Brandl (r.). (Foto: SZ-: kurt Efinger)
Kurt Efinger

Ortsvorsteher Wolfgang Beck hat seinen Vorgänger Herbert Brandl am Freitag bei der Ortschaftsratssitzung verabschiedet. 20 Jahre lang war Herbert Brandl Ortsvorsteher von Schaiblishausen. 25 Jahre lang gehörte er dem Ehinger Gemeinderat an. Bei der diesjährigen Kommunalwahl trat er nicht mehr als Kandidat an.

Wolfgang Beck würdigte Brandls Verdienste um das Dorf. 1999 wurde Herbert Brandl erstmals in den Ortschaftsrat gewählt, von diesem als Ortsvorsteher vorgeschlagen und vom Ehinger Gemeinderat bestätigt. In seiner Amtszeit wurde Schaiblishausen und sein Ortsteil Bockighofen an die Ehinger Kläranlage angeschlossen, das Baugebiet erweitert, der Hofraum des Rathauses umgestaltet, die Schule zur Mehrzweckhalle umgebaut und die den Heiligen Magnus und Leonhard geweihte Kapelle renoviert. Brandl kümmerte sich um die Instandsetzung der Feldwege, die Pflege der Dorffasnet mit den Schandgrabahexa und organisierte den Gemeindeausflug. „Du hast mir eine Gemeinde hinterlassen, die in Ordnung ist“, fasste Wolfgang Beck das Ergebnis der Tätigkeit seines Vorgängers zusammen.

„Wir waren immer eine lebendige Dorfgemeinde“, sagte Herbert Brandl im Rückblick auf seine Amtszeit als Ortsvorsteher. Als solcher habe er in zwei Bürgermeistern und einem Ortsvorsteher vor ihm gute Vorbilder gehabt. Er bat, die im Ortschaftsrat übliche Gesprächskultur weiterhin zu pflegen. Als bedeutsam nannte er, dass der jetzigen Bürgervertretung zwei Landwirte und etliche junge Gesichter angehören.

Ebenfalls verabschiedet wurde am Freitag die Reinigungsfachkraft Klaudia Gräter. 20 Jahre hatte sie in Schule, Rathaus und Mehrzweckhalle für Sauberkeit gesorgt. Für zehn Blutspenden zeichnete der Ortsvorsteher Anni Benz mit Ehrennadel und Urkunde aus. Nachreichen wird er die Ehrung Manuela Waschlewski für 25 und Joachim Rechtsteiner für 50 Blutspenden.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen