Schützenjugend entdeckt Freizeitpark

Lesedauer: 2 Min
Die Schützenjugend hat einen spannenden Tag in Tripsdrill erlebt.
Die Schützenjugend hat einen spannenden Tag in Tripsdrill erlebt. (Foto: schützen)
Schwäbische Zeitung

Die Schützenjugend des Schützenkreises Ehingen hat ihren Jahresausflug zum Erlebnispark nach Tripsdrill gemacht.

Mit 40 Jugendlichen im Alter von elf bis 20 Jahre und zehn Betreuern fuhren die Schützen mit dem Bus von Ehingen aus zum Erlebnispark. Dort angekommen, ging es gleich mit „Karacho“ los. Anschließend wurden natürlich auch alle weiteren Attraktionen des Parks ausgiebig genutzt. Nach einem gemeinsamen schwäbischen Mittagessen in der Altweibermühle ging es dann wieder weiter auf Entdeckungsreise. Am beliebtesten waren natürlich die Achterbahnen und die Wildwasserrutschen. Für die, die es ruhiger haben wollten, gab es aber auch genug zu erleben. Gegen 17 Uhr machten sich die Gruppe wieder auf den Heimweg nach Ehingen. Für alle Teilnehmer war es ein erlebnisreicher Tag.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen