Schüler erstellen Stromtagebücher

Lesedauer: 2 Min
Die Schüler der Längenfeldschule haben Stromtagebücher erstellt.
Die Schüler der Längenfeldschule haben Stromtagebücher erstellt. (Foto: schule)
Schwäbische Zeitung

Die Klasse 4a hat bei ihrem Besuch bei dem regionalen Energieversorger Ehinger Energie viel über die Stromerzeugung und Stromversorgung gelernt. Dem Kuscheltier-Eisbär „Groggi“ der Ehinger Energie, schmilzt aufgrund der Erderwärmung das Eis unter den Füßen weg.

Die Arbeitsaufgabe für die Schüler war, in einem Energietagebuch aufzuschreiben, wie sie Strom sparen können, um Groggi zu helfen. Das Ergebnis waren wunderschöne Stromtagebücher, indem die Schüler über ihre Erlebnisse mit dem Eisbär erzählten. Sie versuchten Zuhause ohne Strom auszukommen. Zwei Schüler schrieben in ihrem Stromtagebuch: „Für ein paar Stunden ohne Strom zu leben, war für uns gar nicht so einfach. Kein Fernseher, der Akku vom Handy ist leer, sogar einen warmen Kaba konnten wir uns nicht machen. Es freut uns, Strom zu haben und nicht darauf verzichten zu müssen.“ Die Ehinger Energie hat sich über die Stromtagebücher sehr gefreut und die Klasse 4a erhält als Dankeschön eine Spende über 200 Euro, die Sie für ihren Abschluss verwenden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen