Rotarier sammeln 15 Tonnen Plastikdeckel für den guten Zweck

Lesedauer: 3 Min
Die Rotarier haben erfolgreich gesammelt.
Die Rotarier haben erfolgreich gesammelt. (Foto: club)
Schwäbische Zeitung

Die zentrale Organisation der Rotarier wird nach dem 30. Juni keine Deckel mehr annehmen. Damit ist mit der deutschlandweiten Sammlung „Deckel drauf“ Schluss. Diese lief zugunsten der weltweiten Kampagne zur Beendigung von Kinderlähmungserkrankungen.

Der in Kürze greifende Beschluss der EU, dass Plastikdeckel untrennbar mit ihren Gefäßen verbunden sein müssen, war der wesentliche Grund für den jetzt beschlossenen Stopp, aber auch der stetig fallende Preis für recyclefähiges Plastik ist ein wichtiges Argument dafür.

7,5 Millionen Deckel

Die Verantwortlichen im Rotary Club Ehingen-Alb-Donau werden bis 15. Juni die Behälter in den Sammelstellen noch leeren. Danach bleibt entweder der gelbe Sack, oder die Deckel müssen mit den Flaschen deren Verschluss sie sind, korrekt entsorgt werden.Seit Beginn der Aktion im Oktober 2015 sind in der Region Ehingen und Umgebung fast 15 Tonnen mit etwa 7,5 Millionen Deckeln zusammengekommen.

Die Botschaft vom Ende dieses erfolgreichen Gemeinschaftswerks muss nun an die vielen Mitsammler von Einzelpersonen, Familien, Kindergärten , Schulklassen, Jugendkapellen, Sportgruppen bis Firmenbelegschaften weitergeben werden. Ihnen allen, einschließlich der Mitarbeiter in den Annahmestellen, danken die Organisatoren vom Rotary Club für ihr Engagement. Nur so war dieser herausragende Erfolg zu erzielen, der immerhin mit fast 1,5 Prozent zum Gesamtergebnis in Deutschland beigetragen hat.

Erlös von 6000 Euro 

Der durch die hiesige Sammlung erlöste Geldbetrag von etwa 6000 Euro reicht aus, um etwa 15.000 Impfungen zu finanzieren, mit der von der Bill-und-Melinda-Gates-Stiftung zugesagten Verdreifachung sind das dann 45.000 Impfungen. Eine Zahl, auf die alle Sammler stolz sein können. Der Rotary Club Ehingen Alb-Donau wird seine seit seiner Gründung 1990 bestehende regelmäßige Unterstützung der von allen Rotariern in der Welt getragenen Aktion „End Polio Now“ natürlich weiterführen und sich sicher immer wieder mal an die Mitbürger im hiesigen Raum wenden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen