Rollerfahrer verletzt: Autofahrer flüchtet nach Unfall

Lesedauer: 2 Min
 Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

Ein Autofahrer hat am Montag in Ehingen die Vorfahrt missachtet und einen Unfall verursacht. Statt sich um einen verletzten Rollerfahrer zu kümmern, flüchtete der Unbekannte.

Laut Polizeiangaben war ein 16-Jähriger gegen 9.45 Uhr mit einem Peugeot-Roller in der Münsinger Straße in Richtung Stadtmitte unterwegs. In einem Kreisverkehr sei von rechts aus einem Parkplatz ein Auto eingefahren.

Um einen Zusammenstoß mit diesem zu verhindern, musste der Rollerfahrer stark bremsen. Dadurch stürzte er. Der Rettungsdienst brachte ihn mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus.

Der Autofahrer fuhr weiter, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Die Polizei (Telefon 07392/96300) hat die Ermittlungen nach dem Flüchtigen aufgenommen.

Zeugen hatten den Unfall beobachtet und ein Kennzeichen des mutmaßlichen Verursachers abgelesen. Ermittlungen der Polizei führten zu einem 82-Jährigen, der für den Unfall verantwortlich sein dürfte. Der Sachschaden am Roller beträgt rund 500 Euro.

Meist gelesen in der Umgebung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen