Reparatur-Café läuft sehr gut

Lesedauer: 2 Min
Reparaturhelferin Gabriele Rieder bei der Arbeit.
Reparaturhelferin Gabriele Rieder bei der Arbeit. (Foto: stadt)
Schwäbische Zeitung

Das Reparatur-Café im Bürgerhaus Oberschaffnei ist im September 2018 in Ehingen gestartet. Unter dem Dach des DRK Kreisverband Ulm und in Kooperation mit der Lokalen Agenda Ehingen bieten seither 15 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in einem 14-tägigen Rhythmus Unterstützung bei der Reparatur von Haushaltsgeräten an.

Mit diesem Angebot hat das Reparatur-Café voll ins Schwarze getroffen. An bislang zehn Öffnungstagen wurden 232 Geräte und Gegenstände von ihren Besitzern vorbeigebracht, deren Reparatur sich im Fachgeschäft wirtschaftlich nicht mehr gelohnt hätte. Mehr als die Hälfte konnten sofort repariert werden und bekamen dadurch ein „weiteres Leben“ geschenkt. In 52 Fällen wurde der Fehler gefunden und es mussten Ersatzteile besorgt werden, die dann selbst eingebaut werden konnten oder an einem nächsten Termin im Reparatur-Café eingebaut wurden.

Die Grundausstattung des Reparatur-Cafés mit Werkzeugen und Schränken wurde von der Stadt Ehingen im Rahmen der Lokalen Agenda finanziert. Die Öffnungszeiten des Reparatur-Cafés werden in der Presse sowie auf der Homepage der Lokalen Agenda Ehingen veröffentlicht.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen