Reparatur-Café in Ehingen steht kurz vor dem Start

Lesedauer: 2 Min
Das Helferteam des Reparatur-Cafés Ehingen legt bald los.
Das Helferteam des Reparatur-Cafés Ehingen legt bald los. (Foto: Stadt Ehingen)
Schwäbische Zeitung

Ansprechpartner für das Reparatur-Café ist Bernhard Mittl, Telefon 0176/78773409, E-Mail: reparatur-cafe@lokale-agenda-ehingen.de.

Das ehrenamtliche Helferteam um Koordinator Bernhard Mittl ist bereit. Am Dienstag, 18. September, startet ab 15 Uhr das Reparatur-Café im Bürgerhaus Oberschaffnei in Ehingen.

Reparieren statt wegwerfen, so lautet das Motto des Projekts. Manchmal braucht es nur eine Kleinigkeit, um ein defektes Gerät wieder in Gang zu bringen. Wer dafür einen fachlichen Rat braucht, bekommt im Reparatur-Café Hilfe zur Selbsthilfe. Gemeinsam untersuchen Laien und Experten das technische Problem und versuchen, es gemeinsam zu beheben.

Besondere Ersatzteile können bestellt werden

Benötigte Kleinteile und Verbrauchsmaterial werden, soweit es sich um eine gängige Ausstattung handelt, im Reparatur-Café vorgehalten. Besondere Ersatzteile können bei Bedarf auf Kosten des Besitzers bestellt werden.

Die Reparaturhelfer arbeiten ehrenamtlich und ohne Bezahlung. Bei einem geglückten Reparaturversuch wird gerne eine kleine Spende entgegengenommen, um die Unkosten zu decken.

Das Reparatur-Café wird 14-tägig geöffnet sein, das Helferteam steht jeweils dienstags bereit. Die weiteren Termine in diesem Jahr sind am 2. Oktober, 16. Oktober, 30. Oktober, 13. November, 27. November und 11. Dezember, jeweils von 15 bis 19 Uhr.

Ansprechpartner für das Reparatur-Café ist Bernhard Mittl, Telefon 0176/78773409, E-Mail: reparatur-cafe@lokale-agenda-ehingen.de.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen