Radfahrer prallt gegen Auto

Lesedauer: 1 Min
 Die Polizei schätzt den Schaden am Auto auf 5000 Euro.
Die Polizei schätzt den Schaden am Auto auf 5000 Euro. (Foto: archiv)
Schwäbische Zeitung

Leicht verletzt hat sich ein 17-jähriger Radler am Samstagabend beim Zusammenstoß mit einem Auto. Gegen 17.45 Uhr war auf einem Areal in der Biberacher Straße ein Mercedes unterwegs. Der 48-Jährige fuhr entlang eines Gebäudes. An dessen Ende kam ein Radfahrer entgegen und stieß gegen das Auto. Er soll die Kurve geschnitten haben. Bei dem Sturz verletzte er sich leicht. Seine Mutter brachte ihn in ein Krankenhaus. Der Jugendliche trug keinen Helm. Den Schaden am Mercedes schätzt die Polizei auf rund 5000 Euro, am Rad auf etwa 300 Euro.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen