Orthopäden kehren nach Ehingen zurück

Lesedauer: 3 Min

Peter Schneider (l.) und Dominik Ziegler eröffnen eine Praxis in Ehingen.
Peter Schneider (l.) und Dominik Ziegler eröffnen eine Praxis in Ehingen. (Foto: Archiv: Götz)

Die beiden Orthopäden Dominik Ziegler und Peter Schneider kehren nach Ehingen zurück. Die Ärzte ziehen in die Praxis von Chirurg Stephan Dinkelacker im Ärztehaus am Sternplatz mit ein und eröffnen eine orthopädische Praxis. Ihre langjährigen Patienten aus dem Ehinger Raum haben dadurch kürzere Wege. Insgesamt werden Patienten in Ehingen durch die Erweiterung des orthopädischen Angebots nun schneller einen Termin bekommen.

„In der kommenden Woche geht es los, am Mittwoch ist der offizielle Start“, sagt Dominik Ziegler. Durch Zufall sei man auf den Praxissitz gestoßen, der für die Region ausgeschrieben war. „Uns war klar: Wir machen diesen Schritt, so eine Chance darf man nicht verstreichen lassen“, sagt Ziegler.

Der Orthopäde war ab 2013 drei Jahre lang im Ehinger Krankenhaus tätig, hat zuvor auch seine Ausbildung in Ehingen absolviert. „Da habe ich auch Herrn Schneider kennengelernt“, erklärt er. Schneider sei viele Jahre in Ehingen tätig gewesen, er habe die Sektion Endoprothetik aufgebaut, erklärt Ziegler. Beide haben also eine Verbindung zur Donaustadt.

Seit zwei Jahren leiten die beiden Ärzte, wohnhaft in Ulm, die orthopädische Praxis im Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) der Sana-Klinik im Laupheimer Krankenhaus. Sie haben immer noch viele Patienten aus dem Ehinger Raum. „Unsere Rückkehr nach Ehingen hat für sie kürzere Wege zur Folge“, sagt Ziegler. Allgemein würde ihre Neueröffnung in Ehingen zu kürzeren Wartezeiten für Patienten führen. „Wir wollen keine Konkurrenzsituation“, betont Ziegler. Er sei sich sicher, dass die Nachfrage vor Ort da ist. „Wir haben unseren Schwerpunkt auch wirklich mehr auf Kunstgelenken, auf Hüfte und Knie“, erklärt er.

Zudem wird ihre Kapazität in Ehingen begrenzt sein. Ihre Praxis wird mittwochs am Nachmittag, am Donnerstag vor- und nachmittags und freitagvormittags geöffnet haben, eine Praxis in vollem Umfang gebe ihre Zeit nicht her, sagt Ziegler. „Wir haben nebenher noch unsere Beschäftigung bei der Sana-Klinik, die wir nicht aufgeben möchten.“ Operative Eingriffe werden die beiden Orthopäden in Laupheim beziehungsweise Biberach vornehmen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen