Olympische Spiele im Zeltlager Erbstetten

Lesedauer: 3 Min
Viel Spaß im Zeltlager der Sportkreisjugend haben diese Kinder und Jugendlichen.
Viel Spaß im Zeltlager der Sportkreisjugend haben diese Kinder und Jugendlichen. (Foto: SZ- kurt efinger)
Kurt Efinger

88 Kinder und Jugendliche im Alter von elf bis 14 Jahren leben diese Woche gemeinsam im Zeltlager Erbstetten der Sportkreisjugend Alb-Donau/Ulm. Unter dem Motto „Olympische Spiele“gestalten sie mit vielen Aktivitäten eine abwechslungsreiche Freizeit.

Auch in der zweiten Lagerwoche mit den größeren Kindern ist bei hochsommerlichem Wetter viel geboten. Langeweile kann da gar nicht aufkommen. Dafür sind die Tage zu schnell vorbei.

Am ersten Abend war Nachtspiel angesagt. Dabei galt es, den zu küren, dem die Ehre widerfuhr, die olympische Flamme entzünden zu dürfen. Am Sonntag fanden bei einem Hockeyturnier die ersten Wettkämpfe statt. Zur Abkühlung standen ein Planschpool und eine Wasserrutsche bereit. Am Montag standen fünf Projekte zur Auswahl. Zeltplatzgestaltung, Sportabzeichen, Der Weg zum Ziel, Baden in der Lauter und die Gestaltung von T-Shirts waren die Alternativen. Mit einem Open-Air-Kino ging der Tag zu Ende. Am Dienstag wurden für die Zelte Schilder gestaltet und Armbänder gebastelt. Am Mittwoch gab es bei einem Geländespiel zwischen Lauterach und Erbstetten einiges zu entdecken. Höhepunkt des Tages war die Aufstellung der Lagerfahne mit den Olympischen Ringen. Am Donnerstag standen ein Volleyball- und ein Nachtelfmeterturnier auf dem Programm. Für das Wohl der Kinder sorgten Lagerleiterin Martina Bierer sowie die Betreuer Andy Rapp, Valerie Brenner, Sabrina Mast, Michael und Stefan Schmid, Bettina Häußler, Julia Hummel, Daniel Keller, Florian Stückle, Franziska Hermann, Sam Schnitter, Valentin Häberle und Sarah Zugmaier. Bei der Abnahme der Leistungen für das Deutsche Sportabzeichen schaute Sportkreisjugendleiterin Sonja Stückle danach, dass alles mit rechten Dingen zuging. Riesige Stapel von Getränkekästen zeugten von ausreichender Flüssigkeitsaufnahme der Lagerteilnehmer.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen