Nadine und Thomas Wollinsky gewinnen

Lesedauer: 2 Min
Der Spaß am Tischtennis stand beim Fan-Turnier des SC Berg im Vordergrund.
Der Spaß am Tischtennis stand beim Fan-Turnier des SC Berg im Vordergrund. (Foto: verein)
Schwäbische Zeitung

Ungewöhnliche Geräusche sind am vergangen Freitag in der Berger Halle zu hören gewesen. Nach fünf Jahren fand in diesem Jahr das zweite Fan-Turnier des SC-Berg statt.

Bei diesem Turnier spielt immer ein aktiver Tischtennisspieler (oder Profi) zusammen mit einem Neuling, sodass eine Mixed-Paarung entsteht. Gespielt wird zuerst ein Doppel und danach Neuling gegen Neuling. Falls es zu diesem Zeitpunkt noch nicht 2:0 für eine der Mannschaften steht, wird zusätzlich ein Spiel Profi gegen Profi ausgetragen. Um die Spiele, vor allem im Doppel, fairer zu gestalten, spielen die Profis mit einem Holzbrett anstatt eines normalen Tischtennisschlägers, was zu einer ungewohnten Akustik sowie zu neuen Schlag- und Spieltechniken führt.

In diesem Jahr nahmen 16 Mannschaften teil, diese spielten in vier Gruppen gegeneinander, wovon jeweils die beiden besten Teams in die K.O.-Runde einzogen. Wie auch schon beim vergangenen Fan-Turnier schafften es Nadine Wollinsky und ihr Vater Thomas, nach vielen spannenden Spielen, den ersten Platz zu erreichen und somit den Titel zu behaupten. Den zweiten Platz belegten Carina und Stephan Ziegler, vor Leonie Ströbele und Timo Hildenbrand.

Insgesamt war das Fan-Turnier wieder eine spaßige Veranstaltung. Ein Dankeschön für die Organisation spricht der SC Berg an Carina Ziegler, Nadine Wollinsky und Wolfgang Nikolaus aus.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen