Nach Fest: Männer sollen Jugendliche sexuell belästigt haben - Polizei sucht Zeugen

Lesedauer: 3 Min
Schwäbische Zeitung
Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0731/1880 entgegen.

Bei einem Fest in der Nacht zum Sonntag in Ehingen sollen junge Männer eine Jugendliche bedrängt haben.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilt, war die Jugendliche nach bisherigem Ermittlungsstand auf einem Bauwagenfest in Kirchen, am Waldrand an der Verlängerung des Mochentaler Wegs. Gegen 1 Uhr sei sie alleine zum Wald gegangen.

Hier hätten sich ihr mindestens zwei Männer genähert, die sie dann unsittlich berührt haben sollen. Weil sie laut schrie und die Männer wegschubste, konnte sie fliehen.

Jugendliche stolpert auf der Flucht

Als sie stolperte, habe einer der Männer erneut versucht, sie anzufassen. Aber die Jugendliche konnte nach Angaben der Polizei zurück zum Fest flüchten. Hier war sie in Sicherheit.

Zum Alter der Jugendlichen macht die Polizei aufgrund des Opferschutzes keine weiteren Angaben. Dem Vernehmen nach stammt sie aus der näheren Umgebung. 

Der Vorfall soll noch am Abend der Polizei gemeldet worden sein, berichtet Polizeisprecher Wolfgang Jürgens auf Nachfrage. Auch eine Fahndung sei direkt im Anschluss eingeleitet worden sein, jedoch ohne Hubschrauber. „Das macht nur Sinn, wenn man auch weiß, wo sich der oder die Täter aufhalten“, erklärt Jürgens.

Polizei sucht mit Personenbeschreibung nach Tatverdächtigen

Die Kriminalpolizei ermittelt nun. Sie ist auf der Suche nach zwei oder möglicherweise weiteren Unbekannten. 

Einer der Männer soll etwa 21 Jahre alt und 1,80 Meter groß sei. Er war schlank und unrasiert. Bekleidet war er mit einer Schildmütze, einem hellen Kapuzenpulli und einer langen schwarzen Hose gewesen.

Der zweite Verdächtige war etwa 17 bis 18 Jahre alt, etwas kleiner und kräftiger und hatte dunkle Haare. Bekleidet war er mit einem dunklen T-Shirt, heller Jeansjacke und langer schwarzer Hose gewesen.

Die Polizei fragt:

  • Wer kennt die Verdächtigen?
  • Wer hat die Tat beobachtet?
  • Wer kann sonstige Hinweise geben?
Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0731/1880 entgegen.
Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen