Musikverein baut seinen Festplatz um - das ist geplant

Lesedauer: 5 Min
Diese acht Vorstandsmitglieder wurden in ihren Ämtern bestätigt oder neu gewählt.
Diese acht Vorstandsmitglieder wurden in ihren Ämtern bestätigt oder neu gewählt. (Foto: SZ- kurt efinger)

Nach dem diesjährigen Waldfest baut der Musikverein Mundingen seinen Festplatz um. Dies gab die für Verwaltung und Organisation zuständige Vorsitzende Tanja Holder am Freitag bei der Hauptversammlung bekannt. Insgesamt blickte der Verein auf ein erfolgreiches Jahr 2019 zurück.

Der Musikverein Mundingen zählt 110 fördernde Mitglieder, 92 aktive Mitglieder und zehn Ehrenmitglieder, teilte Tanja Holder mit. Die Verwaltung des achtmal vermieteten Musikerheims habe 2019 super funktioniert. Die Schrottsammlung habe 1404 Euro erbracht. Gerhard Beck habe die Renovierung der Fassade des Musikerhäusles vorangetrieben.

Ein zweitägiger Ausflug führte den Musikverein nach Obermaiselstein im schwäbischen Landkreis Oberallgäu. Nach dem Waldfest wird der Festplatz begradigt, Abwasser- und Frischwasserrohre werden verlegt und ein zusätzlicher Vertreilerkasten gesetzt. Dadurch kann das Zelt einige Meter weiter nach hinten gestellt werden, um davor mehr Platz zu schaffen.

19 Kinder und Jugendliche bildet der Musikverein an Instrumenten aus, informierte der für den Orchesterbetrieb zuständige Vorsitzende Instrumentalausbildung Daniel Becher. Sabine Breimayer unterweist vier Kinder im Blockflötenspiel. Mit sechs kleinen Musikern hat Oliver Knupfer ein Vororchester zusammengestellt. Dieses Jahr werden Kinder Gelegenheit bekommen, sich bei einem Schnupperabend mit Instrumenten vertraut zu machen.

Jugendliche schneiden hervorragend ab

Den D2-Jugendlehrgang in Untermarchtal haben Eva-Maria Gutting, Amelie Rupp, Leon Schänzle, Luisa Lang, Lukas Beck, Emilia Gutting und Elisa Rupp erfolgreich abgeschlossen. Am 3. Mai wurde die Musikkapelle beim Wertungsspiel in Mietingen im Kreis Biberach mit 90 Punkten hervorragend eingestuft.

Mit dem Waldfest zufrieden zeigte sich der für den Festbetrieb zuständige Vorsitzende Stefan Schnizer. Dieses Jahr wird beim Tanzabend die Band Time Square die sich auflösende Band Xäv ersetzen.

Schriftführer Jochen Kirschbaum listete die Events vom Neujahranspielen bis zum Auftritt beim Ehinger Weihnachtsmarkt auf.

Dirigent Markus Windgasse-Löffler berichtete von 40 Gesamtproben, vier Registerproben, 14 Satzproben, sieben Marschproben und einem Probenwochenende. Die Musikkapelle zählt jetzt 72 aktive Musiker nach 65 im Vorjahr. Der durchschnittliche Probenbesuch lag bei 77,1 Prozent. Probenfleißigste Musiker waren Andreas Schnizer mit 98 Prozent, Christine Schnizer, Reinhold Glocker und Gerhard Beck mit je 95 Prozent, Stefan Keller mit 93 Prozent.

30 Musiker zählt die von Jugenddirigent Andreas Schnizer dirigierte Jugendkapelle. Am 30. März war sie beim Jugendwertungsspiel in Mettenberg hervorragend. „Alle machten super mit“, lobte Schnizer seine Musiker. Der Probenbesuch lag im durchschnitt bei 85 Prozent. Probenfleißigste mit jeweils mehr als 90 Prozent waren Susanne Haxdt, Luisa Lang, Tanja Scherb, Teresa Lang, Eva-Maria Gutting, Verena Frenz, Natalie Scherb, Amelie Rupp, Frank Knupfer, Dominic Mayer, Jonas Mayer, Elisa Rupp, Emilia Gutting und Kevin Haydt. Dieses Jahr plant die Jugendkapelle ein Open Air beim Musikerheim. Zehn Tonnen Altpapier haben die Jugendlichen laut Jugendleiterin Christine Schnizer bei einer Papiersammlung zusammengebracht. Beim Waldfest räumten sie das Zelt für die jeweils nächste Veranstaltung auf und bewirteten zusammen mit der Landjugend beim Mundinger Weihnachtsmarkt.

Bestätigt wurden bei den turnusgemäßen Wahlen als Vorsitzende Verwaltung und Organisation Tanja Holder, als Vorsitzender Festbetrieb Stefan Schnizer, als Schriftführer Jochen Kirschbaum, als Kassenprüfer Johanna Goller und Markus Kirschbaum sowie als Jugendleiterin Christine Schnizer. Jonas Mayer wurde ihr Stellvertreter. Beisitzer der Aktiven sind Bettina Scheffold und Oliver Knupfer, der Passiven Christine Geiselhart und Stefanie Rupp.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen