Mit rund zwei Promille vom Fahrrad gestürzt

Lesedauer: 1 Min

Unfall in Ehingen.
Unfall in Ehingen. (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

Ein Radfahrer hat am Freitag bei einem Unfall in Ehingen schwere Kopfverletzungen erlitten, einen Helm hatte er nicht auf.

Der 47-Jährige radelte laut Polizei gegen 17 Uhr die Hauptstraße entlang. Auf dem Gepäckträger transportierte er eine Kiste Bier. Bergab in einer Kurve verlor der Mann die Kontrolle über das Rad – er stürzte. Mit dem Kopf schlug er gegen einen Stein. Dadurch erlitt er schwere Verletzungen. Einen Helm hatte der Mann nicht auf. Der Rettungsdienst brachte den Verletzten ins Krankenhaus.

Die Polizisten bemerkten, dass der 47-Jährige betrunken ist. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über zwei Promille. Für das weitere Verfahren musste der Mann eine Blutprobe abgeben. Ihn erwartet jetzt eine Strafanzeige.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen