Meisterschaft der B-Junioren startet – Zwischenrunde bei C-, D- und E-Jugend

Lesedauer: 4 Min

Bei den Hallenfußball-Bezirksmeisterschaften der Jugend rollt am Wochenende erstmals auch bei den B-Junioren der Ball. Ausgetragen werden die Vorrundenspiele in zwei Gruppen. Weiter sind die C-, D- und E- Junioren, bei denen ebenfalls in Gammertingen weitere Begegnungen der zweiten Zwischenrunde auf dem Programm stehen.

Bei den B-Junioren erfolgt der Anpfiff zur Hallenmeisterschaftsrunde 2018/19. Am Sonntag, 9. Dezember, werden in den Vorrundengruppen A und B die ersten Teilnehmer für die im Januar anstehende Zwischenrunde ermittelt. In Herbertingen ist die SGM Unterstadion/Munderkingen mit zwei Mannschaften und die SGM Allmendingen/Altheim/Niederhofen/Ennahofen. Die „Zweite“ der SGM Unterstadion trifft in Gruppe A auf die SGM Alb-Lauchert, die SG Mengen II, die SGM Altshausen, die SGM Inzigkofen II und die SGM Sigmaringendorf, die „Erste“ von Unterstadion/Munderkingen sowie die SGM Allmendingen bekommen es in Gruppe B ebenfalls ausschließlich mit anderen Spielgemeinschaften zu tun: mit der SG Mengen I, der SGM Hettingen, der SGM Inzigkofen I und der SGM Sigmaringendorf II. Die jeweils drei besten Teams jeder Gruppe sind für die Zwischenrunde qualifiziert. Die Vorrundengruppen C bis F werden eine Woche später in Herbertingen ausgespielt.

Bei den C-Junioren wird nach dem Auftakt am vergangenen Wochenende in Ehingen die erste Zwischenrunde mit den Gruppen C und D am Samstag, 8. Dezember, in Gammertingen fortgesetzt. Aus dem Raum Ehingen ist in Gammertingen kein Verein am Start. Abgeschlossen wird die erste Zwischenrunde in dieser Altersklasse dann eine Woche später mit zwei weiteren Gruppen in Riedlingen.

Noch eine Runde weiter sind die D-Junioren, bei denen bereits die zweite Zwischenrunde beginnt. Zum Auftakt am Sonntag, 9. Dezember, sind in Gammertingen die Gruppen A und B dran – mit Beteiligung von zwei Teams der SGM Ehingen-Süd/Rottenacker und der SGM Ringingen-Pappelau. Ringingen-Pappelau und die SGM Ehingen-Süd II streiten sich in Gruppe B mit dem FV Bad Saulgau, der SG Mengen und der SGM Ostrach um zwei Plätze in der Endrunde, in Gruppe A kämpft die SGM Ehingen-Süd I gegen die SGM Altshausen, die SGM Fleischwangen, die SGM Gammertingen und die SGM Laiz ums Weiterkommen. Die Endrundenteilnehmer aus den Gruppen C und D werden am 16. Dezember ermittelt.

Wie in der D-Jugend geht es auch bei den E-Junioren darum, die ersten Plätze in der Endrunde zu besetzen. In Gammertingen werden am Samstag, 8. Dezember, die Gruppen A und B der zweiten Zwischenrunde ausgetragen. In Gruppe A treffen die SG Öpfingen I und die SGM Schelklingen I auf den FC Krauchenwies I, den FC Laiz II und die SGM Veringenstadt, in der Gruppe B trifft der VfL Munderkingen I auf den SV Langenenslingen I sowie die drei Spielgemeinschaften Ostrach, Bingen-Hitzkofen und Veringenstadt. Fortgesetzt wird die zweite Zwischenrunde am 16. Dezember in Riedlingen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen