Mehr als eine Million Euro für den Breitband-Ausbau

Lesedauer: 2 Min

 Alexander Baumann erhält den Förderbescheid von Innenminister Strobl.
Alexander Baumann erhält den Förderbescheid von Innenminister Strobl. (Foto: Büro Hagel)
Schwäbische Zeitung

In Stuttgart sind am Freitag 38 Breitbandförderbescheide übergeben worden. Ehingens Oberbürgermeister Alexander Baumann war vor Ort. Die Stadt Ehingen darf sich nämlich über eine Fördersumme von 1188965 Euro freuen. Sowohl ein Antrag auf knapp 654 000 Euro als auch einer auf rund 535000 Euro sind somit bewilligt worden.

Beim Förderprogramm der baden-württembergischen Landesregierung geht es darum, den Breitband-Ausbau vor allem in der Fläche voranzubringen. „Schnelle und flächendeckende Breitband-Netze sind die Voraussetzung für neue Geschäftsideen, wirtschaftliches Wachstum und gesellschaftliche Entwicklung“, erklärte Innenminister Thomas Strobl.

„Wir haben bereits alle notwendigen Vorbereitungen getroffen und können nun nach Erhalt der positiven Bescheide direkt loslegen“, sagte Alexander Baumann. Der Ausbau sei vor allem wichtig für die Schulen, Unternehmer, Mittelständler und Vereine vor Ort, erklärte Landtagsabgeordneter Manuel Hagel.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen