Lastwagen kippt bei Gamerschwang um

Lesedauer: 2 Min
In den Straßengraben gekippt.
In den Straßengraben gekippt. (Foto: SZ- dkd)
Schwäbische Zeitung

Ein 40-jähriger Fahrer ist am Donnerstag bei Gamerschwang mit seinem Laster im Graben gelandet. In der Folge kam es zu Verkehrsbehinderungen.

Kurz nach 8 Uhr fuhr der 40-Jährige laut Polizei mit seinem Lastzug in Richtung Ehingen. Bei Gamerschwang kam er nach rechts von der Straße ab. Der Lastwagen kippte in den Graben. Dabei erlitt der Fahrer leichte Verletzungen. Geladen hatte der Sattelzug schwere Metallteile. Die mussten erst umgeladen werden, gleichzeitig pumpte die Feuerwehr den Kraftstoff aus dem Fahrzeugtank. Erst dann konnte der Lastzug geborgen werden. Bis dahin musste die B 311 mehrmals vollständig gesperrt werden.

Unfallschwerpunkte & aktuelle Verkehrsmeldungen

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen