Landesmeisterschaften: Dangelmayr in der M35 auf Platz zwei

Lesedauer: 2 Min
Martin Dangelmayr (Dritter v. r.) wurde bei den baden-württembergischen Triathlonmeisterschaften Zweiter seiner Altersklasse.
Martin Dangelmayr (Dritter v. r.) wurde bei den baden-württembergischen Triathlonmeisterschaften Zweiter seiner Altersklasse. (Foto: SV Sulmetingen)
Schwäbische Zeitung

Martin Dangelmayr, Reinhold Türr und Guido Heinemann von den Triathleten des SV Sulmetingen haben an den baden-württembergischen Meisterschaften in Ravensburg teilgenommen. Die Meisterschaften wurden über die Sprintdistanz ausgetragen, bei der 750 Meter Schwimmen, 24 Kilometer Radfahren und fünf Kilometer Laufen auf dem Programm standen.

Bei Temperaturen mehr als über 30 Grad und einer anspruchsvollen Radstrecke mit rund 500 Höhenmetern kamen die insgesamt 324 Teilnehmer an ihre Grenzen, da der anschließende Lauf ebenfalls ein welliges Profil hatte und einige Höhenmeter zu meistern waren. Dangelmayr gelang es nicht, seinen baden-württembergischen Meistertitel in der Altersklasse M35 aus dem Jahr 2017 zu verteidigen, er musste sich dieses Jahr mit Platz zwei zufrieden geben. Mit einer Zeit von 1:14 Stunden platzierte sich Dangelmayr in der Gesamtwertung der baden-württembergischen Meisterschaften auf Platz sieben und kam in der Altersklasse M35 auf Platz zwei. Eine sehr starke Leistung in der Raddisziplin mit einem Durchschnittstempo von 34 Stundenkilometern war bei dieser sehr selektiven Radstrecke letztlich entscheidend, dass Dangelmayr im Feld mit ehemaligen Weltmeistern und Altersklassen-Europameistern so gut abschnitt.

Reinhold Türr kam nach 1:36 Stunden ins Ziel und wurde Zehnter in der baden-württembergischen Altersklassenwertung M55. Guido Heinemann belegte Platz 18 in der Altersklassenwertung M45.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen