Kurze Siegesserie des KSC endet

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Nach zwei Siegen haben die Basketballer des KSC Ehingen in der Bezirksliga eine Niederlage hinnehmen müssen. Der Aufsteiger verlor bei der TSG Söflingen IV mit 56:65. Das Spiel war hart umkämpft, Söflingen lag nach dem ersten Viertel mit 17:13 vorn. Die Ehinger verkürzten den Rückstand bis zur Halbzeit auf zwei Punkte (32:30), ehe sich im dritten Abschnitt der Vorsprung der TSG wieder ein wenig vergrößerte (48:43). Der KSC versuchte, das Spiel zu drehen, aber Söflingen baute den Vorsprung noch etwas aus und gewann am Ende 65:56. Erfolgreichste Ehinger Werfer waren Gregor Grolik (22 Punkte) und Stefan Kocsis (11). Weiter geht es für den KSC Ehingen am Sonntag, 9. Dezember, 15 Uhr, mit dem Heimspiel in der JVG-Halle gegen den Tabellenletzten BG Bodensee.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen