Kirchbierlinger Ortschaftsrat wünscht Gehweg in Sontheim

Lesedauer: 3 Min
Hier wünscht sich der Ortschaftsrat einen Gehweg.
Hier wünscht sich der Ortschaftsrat einen Gehweg. (Foto: SZ- kurt efinger)
Kurt Efinger

Bescheiden ist der Kirchbierlinger Ortschaftsrat, wenn es um die Zahl der Wünsche für den städtischen Haushalt 2019 geht. An die erste Stelle der Prioritätenliste haben die Bürgervertreter am Mittwoch wie voriges Jahr einen Gehweg entlang der Laustraße im Ortsteil Sontheim gestellt.

Die Laustraße ist Teil der von Rottenacker nach Schaiblishausen führenden Kreisstraße 7352. Stellenweise geht es hier kurvig und eng zu. Für die Anlage eines Gehwegs in ausreichender Breite müsste Grund erworben werden. Zur Zeit begrenzt beidseitig ein gepflasterter Randstreifen die Fahrbahn.

„Man legte schon einmal einen Spielplatz an, und niemand nutzte ihn“, erinnerte Ortsvorsteherin Barbara Kräutle an einen früheren Versuch, in Kirchbierlingen Kindern etwas Gutes zu tun, die mit Schaukel und Sandkasten vielfach daheim im Garten versorgt waren. Anders sieht es jetzt im Baugebiet Sonnengrube aus. Hier seien Kinder vorhanden und mit weiteren sei zu rechnen, begründete die Ortsvorsteherin den an die zweite Stelle der Liste gesetzten Wunsch nach einem Spielplatz in der Nähe der neuen Wohngebäude.

Mit dem kürzlich erfolgten Abbruch der unbewohnten Gebäude auf dem Grundstück Volkersheimer Straße 1 ist der Ortschaftsrat höchst zufrieden und sieht hier die Chance für eine Wohnbebauung. Für das Problem des denkmalgeschützten früheren Gasthauses Ochsen zeichnet sich noch keine Lösung ab.

Der Wunsch nach einer neuen Bestuhlung der Turn- und Festhalle steht noch offen. Der im Untergeschoss befindliche Jugendraum sollte samt Toiletten saniert werden. Weitere Wünsche sind die Sanierung des südlich von Sontheim unter der Bundesstraße hindurch geführten Feldwegs und ein Radweg entlang der Landesstraße 257 von Kirchbierlingen bis Schaiblishausen. „Schauen wir mal, was es gibt!“ mahnte Ortsvorsteherin Kräutle zu Geduld.

Vergangene Woche seien die Einlaufschächte geleert und gesäubert worden, teilte die Ortsvorsteherin mit Der Mietvertrag für das Büro des SSV Ehingen-Süd werde verlängert.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen