Kindergartenkinder freuen sich über Badeenten

Lesedauer: 2 Min

Freuen sich über die Badeenten: Die Kindergartenkinder bei der Übergabe am Marktplatz.
Freuen sich über die Badeenten: Die Kindergartenkinder bei der Übergabe am Marktplatz. (Foto: dtp)

Rund 60 Kinder haben sich am Mittwoch am Ehinger Marktplatz über quietschgelbe Badeenten gefreut. Die menschengroßen Ducky Luck und Lucky Duck vom Lions-Club Munderkingen-Ehingen haben ihnen die Enten für das Ehinger Entenrennen am 9. September verteilt. Wie jedes Jahr werden die Kindergartenkinder ihre Enten kreativ gestalten, bevor diese ins Wasser gelassen werden.

Zur Übergabe am Marktplatz kamen acht Kindergärten und Kinderkrippen. Lions-Präsident Peter Denkinger machte den Kindern Vorfreude auf das Rennen im September. Auch der Schirmherr, Bürgermeister Sebastian Wolf, und Fritz Lehmann von der Raiffeisenbank, die das Rennen sponsert, waren gekommen. „Vielen Dank“, riefen alle Kinder auf einmal. Danach hatten sie Gelegenheit, Ducky Luck und Lucky Duck noch einmal anzufassen.

Das neunte Ehinger Entrenrennen startet am Kirbe-Sonntag. Der Lions-Club geht davon aus, dass der Rekord von 4500 Enten in diesem Jahr geknackt wird. Der Reinerlös der Veranstaltung geht an soziale Projekte. Wer selbst kreativ werden möchte, kann beim Wettbewerb um die schönste Badeente mitmachen. Dazu kann man eine gekaufte Ente gestalten und bis Ende August bei der Raiffeisenbank abgeben. Dort ist auch eine der Vorverkaufsstellen, genauso bei der Donau-Iller-Bank und der Sparkasse. Beim Trödelmarkt wird es ebenso Badeenten geben.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen