Kinder zeigen tolles Programm beim Ulrichsfest

Lesedauer: 2 Min
Tolle Auftritte haben die Schüler beim Ulrichsfest hingelegt.
Tolle Auftritte haben die Schüler beim Ulrichsfest hingelegt. (Foto: SZ- kö)

Die Kinder aus dem ganzen Ort und der Umgebung waren am Montagnachmittag beim Ulrichsfest zu einem unterhaltsamen Nachmittag eingeladen. Wie jedes Jahr haben die Grundschulkinder, diesmal die Viertklässler, gesungen.

Mit „dr schwäb’scha Eisebahna“ waren sie auf die Bühne gekommen und mit der Eisenbahn ging es weiter, diesmal aber mit Jim Knopf, Lukas und seiner Lokomotive. Von einem Wasserhahn, der mit seinem Getropfe die ganze Küche unterhält, beendeten sie, begleitet von Schulleiter Peter Schelkle, das Programm. Die Mädels vom SC Berg warteten derweil schon ungeduldig auf ihren Auftritt. Die Jüngsten, die Dancing Tigers, wollten mit ihrem Tanz nochmal das richtige Fußball-WM-Fieber entfachen, machten das so gut, dass sie gleich wieder tanzen sollten.

Die etwas älteren Mädchen, die „No Names“ werden wie die Dancing Tigers von Selina Teufel trainiert. Sie probierten in ihrem Tanz verschiedene Stilrichtungen aus und kamen damit beim Publikum super an. Anschließend wurde für alle Kinder die Spielstraße freigegeben. Anita Speigel und Heike Hummel hatten acht Stationen aufgebaut. Wer Sackhüpfen, Eierlaufen, Ringewerfen, den Kletterbaum, Dosenwerfen, Stelzenlaufen und den Hockey-Parcours absolviert und sich ein Namensarmband geflochten hatte, durfte sich einen von der Festgemeinschaft der Berger Vereine spendierten Preis abholen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen