JVG-Big-Band absolviert Workshop in Breisach

Lesedauer: 2 Min
Die JVG-Big-Band hat spannende Tage erlebt.
Die JVG-Big-Band hat spannende Tage erlebt. (Foto: simon föhr)
Schwäbische Zeitung

Die Big Band des Johann-Vanotti-Gymnasiums Ehingen (JVG) hat unter der Leitung ihres Musiklehrers Simon Föhr für fünf Tage an der Jazzbegegnung baden-württembergischer Schulen in Breisach am Rhein teilgenommen. In der vom Kultusministerium organisierten Arbeitsphase musizierten die 34 jungen jazzinteressierten Schülerinnen und Schüler aus Ehingen und wurden eine Woche lang in verschiedenen Workshops zusammen mit zwei anderen Big Bands von hervorragenden Jazzdozenten unterrichtet.

Der Schwerpunkt lag dabei auf dem für die Jazzstilistik so wichtigen freien Improvisation, wobei die kompetenten Dozenten jederzeit für Fragen bereitstanden und die jungen Musiker dazu gleichzeitig motivierten, sich in freien improvisierten Soli auszuprobieren. Unter der Gesamtleitung von Stefan Merkl probten alle insgesamt 75 Schülerinnen und Schüler ein gemeinsames Big-Band-Stück. Neben den Workshopstücken wurde die Probenphase mit dieser Mega-Big-Band in einem sensationelle Abschiedskonzert am vergangenen Samstag in der Stadthalle Breisach abgerundet.

Diese fantastische Woche, in der die jungen Musikerinnen und Musiker sehr viel praktische Fähigkeiten über die Jazzmusik lernen und die Bekanntschaft mit anderen musikbegeisterten Jugendlichen machen durften, diente der JVG-Big-Band außerdem zusätzlich als Vorbereitung für das exklusive Konzert zusammen mit der SWR-Big-Band aus Stuttgart, welches am Samstag, 13. Oktober, um 19 Uhr in der Ehinger Lindenhalle im Rahmen der 30. Ehinger Jazztage erklingen wird.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen