Junge Künstler erhalten ihre Preise

Lesedauer: 3 Min
Schwäbische Zeitung

Der internationale Jugendwettbewerb der Volks- und Raiffeisenbanken zählt zu den größten Jugendwettbewerben der Welt. Mehr als eine halbe Million Kinder und Jugendliche aus ganz Deutschland haben sich in diesem Jahr beim Kunstwettbewerb „jugend creativ“ beteiligt.

Unter den Teilnehmern des diesjährigen Wettbewerbs sind auch wieder zahlreiche Schüler von Schulen aus dem Geschäftsgebiet der Donau-Iller Bank.

Unter dem Motto „Musik bewegt“ gestalteten die jungen Künstler beeindruckende Werke und zeigten das Thema aus den unterschiedlichsten Perspektiven. Wo spielt Musik im Leben eine Rolle? Welche Bands oder Musiker begleiten dich? Wie verbindet Musik Zeiten, Kulturen und Menschen? „Wir sind jedes Jahr wieder aufs Neue beeindruckt, wie kreativ, einfallsreich und mit welcher Begeisterung die jungen Künstler an die Aufgabenstellung in der jeweiligen Altersklasse herangehen“, hebt Prokurist und Vertriebsleiter Thomas Freudenreich hervor. Bei der großen Übergabeveranstaltung in der Donau-Iller Bank wurden an die Gewinner in den verschiedenen Altersklassen wieder schöne Sachpreise übergeben sowie ein kleines Geschenk als Andenken an alle Teilnehmer für deren Arbeit. Die Ortssieger des diesjährigen Wettbewerbs sind:

Altersgruppe I, Klasse 1 + 2:

1. Preis: Yasir Almalkalaf, Michel-Buck-Schule, 2. Preis: Jakob Rapp, Grundschule Erbstetten, 3. Preis: Kilian Ströbele, Grundschule Erbstetten

Altersgruppe II, Kl. 3 + 4:

1. Preis: Fiona Erne, Grundschule Allmendingen, Luca Avagliano, Michel-Buck-Schule, 2. Preis: Michelle Scherer, Grundschule Allmendingen, 3. Preis: Emma Baur, Grundschule Allmendingen.

Altersgruppe III, Kl. 5 - 6:

1. Preis: Arthur Galkin, Realschule Ehingen, 2. Preis: Ilayda Akinti, GMS Schelklingen-Allmendingen, 3. Preis: Pauline Schäfer, Realschule Ehingen

Altersgruppe IV, Kl. 7 - 9:

1. Preis: Nikolaos Aroutsidis, Realschule Ehingen, 2. Preis: Sarah Rapp, Realschule Ehingen, 3. Preis: Vivien Vake, Längenfeldschule

Altersgruppe V, Kl. 10 – 13:

1. Preis: Lilli Junghans, Realschule Ehingen, 2. Preis: Fabian Kruber, Realschule Ehingen, 3. Preis: Melani Dominkovic, Realschule Ehingen

Umrahmt wurde die feierliche Übergabe vom Grundschulchor „Mini + Maxi’s“ der Michel-Buck-Schule. Eine großartige Geste des Chors war der Verzicht auf die in Aussicht gestellte „Gage“ für den Auftritt.

Die kleinen Musiker waren sich einig, dass dieser Betrag in Höhe von 500 Euro an den für die Familie Gashi eingerichteten Spendentopf bei der Aktion 100 000 gehen soll. Die Mutter der Familie mit fünf Kindern ist im März überraschend verstorben.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen