Jazzband 47 musiziert im Herzen Ehingens

Lesedauer: 2 Min

Jazz zum Frühstück gab am Samstag es auf dem Ehinger Marktplatz.
Jazz zum Frühstück gab am Samstag es auf dem Ehinger Marktplatz. (Foto: kö)

Sollten die Jazzfreunde nach der langen Nacht in der Lindenhalle und den Ehinger Wirtschaften noch müde sein, spätestens als die Jazzband 47 vor dem Rathaus ihr erstes Stück anstimmten, wurden sie munter. Die Jazzband 47, die sich mal nach der Schuhgröße eines ihrer größeren Mitglieder benannt hat, kommt ursprünglich aus Rottenacker und hat in der Jazzszene der Region mit ihrem flotten Mix aus Dixieland, New Orleans, Swing und alten Schlagern ihren festen Platz und treue Fans. So hat Rudi Niederer aus Öpfingen sie sofort an ihrem Sound erkannt und kam aus einer Nebenstraße herbei, als Karl Schlegel, Hermann Schacher, Manfred Pfütze, Peter Weber und Thomas Hergöth mit „we walk through the city“ durch die Hauptstraße zogen. „Follow me“, spielten sie, und wie dem Rattenfänger von Hameln folgte ihnen eine Schar von Freunden. Zuvor gab es ein kleines Platzkonzert vor dem Rathaus und immer mehr Freunde ihres Sounds blieben stehen und klatschten mit.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen