Im Bezirk Ulm endet die Vorrunde

Lesedauer: 4 Min
 Der Bezirksliga-Dritte SG Öpfingen (hier Thomas Köhler) empfängt am Samstag den viertplatzierten TSV Langenau.
Der Bezirksliga-Dritte SG Öpfingen (hier Thomas Köhler) empfängt am Samstag den viertplatzierten TSV Langenau. (Foto: SZ-Archiv: mas)

Die Vereine im Tischtennis-Bezirk Ulm tragen am Wochenende ihre letzten Spiele der Vorrunde aus. An der Platzierung der Mannschaften aus der Region in der Tabelle dürfte sich kaum mehr etwas ändern.

Herren Landesklasse 7: Die Herren I des TSV Erbach haben noch eine schwere Aufgabe vor sich. Sie sind zu Gast beim Tabellenzweiten TSV Blaustein. Mit einer guten Leistung könnten sie in diesem Derby wenigstens ein Unentschieden erreichen.

Herren Bezirksliga: Tabellennachbar TSV Langenau ist am Samstag in Öpfingen zu Gast. Die Gastgeber sind Tabellendritter und wollen in Tuchfühlung zur Spitze bleiben. Die Mannschaft des TTC Ehingen hat die Vorrunde bereits beendet und ist am Wochenende spielfrei.

Herren Bezirksklasse 2: Die drei Teams aus der Region Ehingen haben am Wochenende Heimrecht. Der Aufsteiger SC Bach, Schlusslicht der Liga, möchte zum Abschluss der Vorrunde noch einen Sieg einfahren. Der Tabellensiebte VfL Munderkingen dürfte am Samstag einen Heimsieg gegen den TSV Laichingen schaffen. Die bestplatzierte Mannschaft aus dem Raum Ehingen in der Bezirksklasse ist der SC Berg. Der Tabellenfünfte rechnet sich in seinem Heimspiel gegen den Tabellendritten Lonsee etwas aus.

Herren Kreisliga A2: Diese Liga hat zum Abschluss der Vorrunde noch ein volles Programm. Besonders interessant ist das Spiel der punktgleichen Tabellennachbarn SG Griesingen und SG Öpfingen II. Gastgeber Ermingen hat eine weiße Weste und will diese im Spiel gegen Berg II nicht verlieren. Zwei punktgleiche Mannschaften stehen sich im Spiel des TSV Erbach II gegen den TSV Rißtissen gegenüber. Beide wollen ihre bisher magere Bilanz aufbessern. Schließlich kommt es in Herrlingen zu einem ungleichen Aufeinandertreffen Zweiter gegen Letzten, die „Vierte“ des heimischen TSV empfängt Bach II.

Herren Kreisliga C2: Der TSV Rißtissen II ist in Ermingen zu Gast. Der Gastgeber ist noch ohne Niederlage. Interessant ist das Lokalderby zwischen dem SV Unterstadion II und der TSG Rottenacker II.

Damen Verbandsklasse: Die Damen I des SC Berg haben sich in dieser Saison bisher hervorragend geschlagen. Am Samstag will der Spitzenreiter beim Tabellendritten Gärtringen punkten.

Damen Landesklasse 7: Punktgleich sind der SC Berg II und der SC Staig II, die am Sonntag in Berg aufeinandertreffen.

Damen Bezirksliga: Zum Abschluss der Vorrunde kommt es noch zum Derby in Schelklingen. Sowohl die Gastgeberinnen als auch ihre Gäste aus Berg wollen noch ihr Punktekonto verbessern.

Mädchen Landesliga 4: Die Berger Mädchen treten in Biberach an. Die Gastgeberinnen haben bisher noch keinen Punkt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen