Herren I der TG 83 Ehingen verlieren ihr letztes Saisonspiel

Lesedauer: 3 Min
Schwäbische Zeitung

Die Herren I der TG 83 Ehingen hat ihr bereits letztes Saisonspiel in der Tennis-Bezirksliga in Burgrieden verloren. Ebenfalls unterlegen waren die Herren II der TG 83 in der Kreisstaffel 1 gegen Ringingen.

Die erste Herrenmannschaft der TG 83 musste im Auswärtsspiel gegen den SV Burgrieden eine 3:6-Niederlage hinnehmen. Gegen die stark spielende Mannschaft setzten sich nur Ralf Hinterreiter an Position fünf und Tobias Götz an Position sechs durch. Niko Thielemann und Andreas Reinhold holten im Einser-Doppel den weiteren Punkt im Matchtiebbreak mit 0:6, 6:4,10:8. Für die Herren 1 war dies der letzte Spieltag. Zwar stehen innerhalb der Gruppe noch Spiele aus, der Klassenerhalt der Ehinger scheint jedoch gesichert.

Die Herren II der TG 83 hatten die Spieler des SV Ringingen zu Gast. Gegen die in der Tabelle führende Mannschaft der Ringinger hatten die Ehinger nichts entgegenzusetzen. Der Spieltag ging mit 0:6 verloren.

Die Herren 50 waren zu Gast bei der TG Rosenfeld. Bei den Einzelbegegnungen punktete Klaus-Dieter Beschorner mit 6:3, 6:3. An Position vier holte sich Rudi Rapp den weiteren Punkt mit einem deutlichen 6:0, 6:1-Sieg. Die Doppelspiele waren nicht erfolgreich, beide Punkte gingen an die TG Rosenfeld.

Mit einer 2:4 Niederlagen mussten sich die Herren 55 zuhause gegen TC Warthausen I geschlagen geben. Bei den Einzelspielen punktete nur Paul Braun mit 1:6, 6:3 und 10:2. Auch im Doppel gewann Paul Braun mit Karl Stöhr das Spiel klar mit 6:2, 6:2.

Die gemischte Junioren-Mannschaft waren zu Gast beim VfL Ulm. Alle Einzelspiele wurden verloren. Den Ehrenpunkt holte sich das Doppel Joshua Hügle mit Florian Fundel.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen