Heimspiele für Landesliga-Trio

Lesedauer: 8 Min
 Die SG Altheim (links Tanja Kottmann) empfängt am Wochenende den SV Sulmetingen, der VfL Munderkingen (rechts Annika Schrode) m
Die SG Altheim (links Tanja Kottmann) empfängt am Wochenende den SV Sulmetingen, der VfL Munderkingen (rechts Annika Schrode) muss zu Hause gegen Unterzeil-Reichenhofen ran. (Foto: SZ- no)

In der Fußball-Landesliga der Frauen bleibt die personelle Situation beim VfL Munderkingen auch vor dem Spiel gegen Unterzeil-Reichenhofen am Samstag, 11. Mai, angespannt. Der SV Granheim will am Sonntag, 12. Mai, mit einem Sieg gegen den TSV Sondelfingen den Relegationsplatz verlassen. Die SG Altheim hofft im Spiel gegen den SV Sulmetingen auf eine bessere Chancenverwertung als im Vorrundenspiel. Der Regionenligist SG Griesingen will gegen das Tabellenschlusslicht SGM Fulgenstadt/Herbertingen punkten. In der Bezirksliga tragen der SV Granheim II und der SV Sigmaringen das Kellerduell aus. Für die SG Öpfingen ist das Spiel gegen den FV Weithart wegweisend für das Ziel Relegation. Während der Kreisligist SGM Bergemer SV/Altheim II auf den Tabellennachbarn SGM Bad Saulgau/Renhardsweiler II trifft, empfängt die SGM Munderkingen II/Unterstadion den Tabellenführer Inzigkofen/Vilsingen/Engelswies.

Landesliga: VfL Munderkingen – SC Unterzeil-Reichenhofen (Samstag, 17 Uhr). - Laut VfL-Trainer Manuel Saile ist die personelle Situation in Munderkingen weiterhin angespannt. Am Samstag fehlt im VfL-Kader Janina Seebauer. Hinter dem Einsatz von Britta Klein und Sandra Burgmaier steht krankheitsbedingt noch ein Fragezeichen. Dass das Spiel abgesagt wird, schließt Saile aus. Bereits vor zwei Wochen standen sich die beiden Mannschaften in einem Nachholspiel gegenüber. „Damals war das Spiel bis zur 50. Minute ausgeglichen“, sagt Saile. Das Spiel endete mit einer 0:3-Niederlage für den VfL. Im Heimspiel am Samstag will Saile, dass sein Team ähnlich agiert. „Wir wollen aus einer kompakten Defensive spielen und Nadelstiche in der Offensive setzen“, sagt Saile über die angestrebte Taktik.

SV Granheim – TSV Sondelfingen (Sonntag, 11 Uhr). - Da alle Mannschaften der Landesliga punktemäßig eng beisammen liegen, ist es für SVG-Trainer Steffen Kemedinger wichtig, einen Sieg mit seiner Mannschaft gegen den Tabellennachbarn TSV Sondelfingen einzufahren. Nur so könne man laut Kemedinger den Relegationsplatz schnellstmöglich verlassen und den Sprung ins Tabellenmittelfeld schaffen. Nachdem das Vorrundenspiel mit 2:4 verloren ging, hofft Kemedinger, dass seine Mannschaft an die Erfolgsserie der Rückrunde anknüpfen kann und mindestens einen Punkt gewinnt. Hinter dem Einsatz von Lea König steht noch ein Fragezeichen, ansonsten ist der Granheimer Kader am Sonntag komplett.

SG Altheim – SV Sulmetingen (Sonntag, 11 Uhr). - Im vor zwei Wochen nachgeholten Vorrundenspiel trennten sich die beiden Teams nach einer Aufholjagd der Altheimerinnen 3:3. Das große Manko der Altheimer Mannschaft war laut Trainer Gerhard Kottmann die Chancenverwertung. Mit der Leistung seiner Mannschaft war er sehr zufrieden und daran soll das Team im erneuten Duell anknüpfen. Für das Spiel am Sonntag wird laut Kottmann entscheidend sein, „ob wir unsere Chancen nutzen“, so Kottmann. Sein Team soll von Beginn versuchen, die eigenen Chancen zu verwerten und in der Defensive die Sulmetinger Torjägerinnen auszuschalten. SGA-Torhüterin Eva Turiello fällt verletzungsbedingt aber vorerst aus.

Regionenliga: SG Griesingen – SGM Fulgenstadt/Herbertingen (Sonntag, 11 Uhr). - Im Duell der Mannschaften aus dem Tabellenkeller bietet sich der SG Griesingen mit einem Sieg die Chance, den Relegationsplatz zu verlassen. Im ersten Aufeinandertreffen mussten sich die beiden Teams nach einem torlosen Spiel die Punkte teilen. Am Vorrrundenspiel orientiert, will SGG-Trainer Hermann Brunner, dass seine Mannschaft offensiver in das Spiel startet und den Gegner aktiv unter Druck setzt. Unabhängig von der bislang ungewissen Kaderbesetzung ist nach Worten von Brunner „ein Sieg fast schon Pflicht“.

Bezirksliga: SV Granheim II – SV Sigmaringen (Samstag, 17 Uhr). - Im Kellerduell der Bezirksliga empfängt der SV Granheim II das Tabellenschlusslicht SV Sigmaringen. Da beide Teams in der Tabelle lediglich einen Punkt getrennt sind, wird ein Spiel auf Augenhöhe erwartet. Für SVG-Trainer Reinhold Oßwald und seine Mannschaft ist es ein wichtiges Spiel, um Punkte im Abstiegskampf zu sammeln. Allerdings fehlen im Granheimer Kader am Samstag urlaubsbedingt unter anderem Stefanie Kloker, Tamara De Benedictis, Jacqueline Knorr und Nadine Boss.

FV Weithart – SG Öpfingen (Samstag, 17 Uhr). - Damit die SG Öpfingen weiterhin auf dem Relegationsplatz der Bezirksliga liegen und den Abstand zu den zwei Verfolgern SV Unlingen und FV Weithart vergrößern kann, ist ein Sieg für SGÖ-Trainer Cemal Güney dringend notwendig. Güney schätzt den FV Weithart gleich stark ein wie den SV Unlingen und die SG Dettingen. Für ihn ist es besonders wichtig, dass seine Mannschaft ihr Spiel aufzieht und möglichst früh in Führung geht. In der ersten Begegnung der beiden Teams in dieser Saison überzeugte die SG Öpfingen und gewann mit 3:0. IM Öpfinger Kader fehlt am Samstag verletzungsbedingt Ina Braunsteffer.

Die SG Dettingen ist am Wochenende spielfrei.

Kreisliga: SGM Bergemer SV/Altheim II – SGM Bad Saulgau/Renhardsweiler II (Samstag, 17 Uhr). - In das Duell der beiden Tabellennachbarn gehen die Gäste aus Bad Saulgau/Renhardsweiler mit vier Punkten Vorsprung vor der SGM Bergemer SV/Altheim II. Ziel der gastgebenden Mannschaft von Stefan Schmidt ist es, eine gute Leistung zu zeigen und mit einem Sieg den Anschluss an das obere Tabellenmittelfeld zu halten.

SGM Munderkingen II/Unterstadion – FC Inzigkofen/Vilsingen/Engelswies (Sonntag, 10.30 Uhr). - Gegen den Tabellenführer hat Munderkingen II/Unterstadion die klare Außenseiterrolle. Nachdem in den zurückliegenden vier Pflichtspielen für die Munderkinger „Zweite“ nicht mehr als ein Punkt zu holen war, sind die Aussichten auf Punkte auch im kommenden Spiel gering.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen