Gewagt: Zirkus Probst zeigt tolle Nummern

Lesedauer: 2 Min
Gewagt:
                  Zirkus Probst zeigt tolle Nummern
Gewagt: Zirkus Probst zeigt tolle Nummern

Aus vielen Ländern und mehreren Kontinenten stammen Künstler und Tiere der neuen Produktion 2011 des Circus Probst. Von Donnerstag, 16. Juni, bis Sonntag, 19.Juni, gastiert er auf dem Ehinger Volksplatz.

In der Inszenierung vereint Direktor Reinhard Probst internationale Spitzenartistik und erfrischende Komik mit der faszinierenden Präsentation wunderschöner Tiere aus einem der artenreichsten reisenden Bestände Europas. Juniorchef Andreas Probst konzipierte das farbenfrohe, auf moderner LED-Lichttechnik basierende Beleuchtungsdesign.

Mit dem „Pas-de-Trois“ hat Stepanie Probst eine reiterliche Attraktion neu belebt. Mit ihren Partnern Sergiu Musanu und Utnier Aquino Hernandez studierte sie diese spektakuläre Darbietung ein. Perfektes reiterliches Können und großes artistisches Talent sind gefragt, wenn die jungen Künstler auf den Rücken dreier kräftiger Friesenhengsten stehend akrobatische Kunststücke vollbringen und sogar eine menschliche Pyramide bilden. Mit vier hochkarätigen Attraktionen entfachen Artisten der Troupe cirkaribe aus Kuba ein wahres Feuerwerk verblüffender Höchstleistungen. Gleich vier Darbietungen präsentiert dieses Artisten-Ensemble. (sz)

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen