Fußballgeschichten bringen Kinder zum Lachen

Lesedauer: 3 Min
Begeistert hörten die Kinder dem Autor und seinen Fußballgeschichten zu.
Begeistert hörten die Kinder dem Autor und seinen Fußballgeschichten zu. (Foto: SZ- kö)

Fußball hat bei den Kindern der zweiten Grundschulklassen der Michel-Buck-Schule einen hohen Stellenwert, viele spielen selbst, andere sind beim Eishockey oder Tennis dabei. Jetzt, kurz vor der WM, ist Fußball und alles was dazu gehört das Thema Nummer eins auf dem Schulhof. Wenn es beim Kicken so lustig zugeht, wie bei Anton und seinen Freunden, lachen sie sich einfach schlapp.

Vier Bücher über Anton, der der beste Fußballer der Welt werden will, hat Heiko Wolz geschrieben. Aus dem Tagebuch als Trainer von Felix der Schnarchnase, der noch an seiner Kondition arbeiten muss, Torhüter Jan und Verteidiger Emma las Wolz den Kindern vor und bezog sie mit in das Geschehen ein.

„Trainingslager ist das Coolste“, hatte Anton erkannt, wusste eine gute Location und lud seine Kumpels ein nach Sockenfeld in Oma Trudes Garten zum ersten Trainingslager, um gegen die Kransbacher Krokodile gewinnen zu können. Schon der Fußmarsch dorthin wurde zu einer kleinen Trainingseinheit ausgebaut. Der Aufbau von Omas altem Zelt war die nächste, die Kumpels sollten beim Sortieren der Stangen ihre Koordination überprüfen. Eine Eistonne wie bei den Profis gibt es bei Oma Trude nicht, aber sie hat eine randvolle Gefriertonne – das Gefriergut in Felix Schlafsack gepackt, wirkt auch.

Dass es beim Zusammenzimmern des Tors aus alten Brettern die ersten Verletzungen gibt, versteht sich. Mit einer Spinne im nächtlichen Zelt bringt Anton seine Truppe nochmal richtig auf Touren, so dass einem großen Sieg über die Krokodile eigentlich nichts mehr im Wege steht, doch die Realität war dann leider eine andere.

Die Bücher von Anton und seinen Kumpels gefielen den Kindern so gut, dass bestimmt auch Lesemuffel gerne ihre Nase hineinstecken, einfach, weil es zu witzig ist, was diesen Kickern so einfällt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen