Fußballbezirk Donau: Nachholspiele in mehreren Klassen

Lesedauer: 5 Min

Im ersten Duell der Saison trennten sich die SG Altheim (schwarz) und der SV Uttenweiler (blau) 3:3. Nun treffen beide Teams in
Im ersten Duell der Saison trennten sich die SG Altheim (schwarz) und der SV Uttenweiler (blau) 3:3. Nun treffen beide Teams in Uttenweiler aufeinander. (Foto: SZ-Archiv: mas)

Nachdem nun das Frühjahr und echt gutes Fußballwetter eingekehrt ist, haben die Staffelleiter Jürgen Amendinger und Dietmar Traub angefangen, die großen Rückstände aufzuarbeiten. Am Mittwoch, 18. April, und Donnerstag, 19. April, stehen in mehreren Ligen des Fußballbezirks Nachholspiele an. Im Bezirksoberhaus ist die SG Altheim am Mittwoch in Uttenweiler, in der Kreisliga A hat Traub fünf Spiele angesetzt.

Bezirksliga Donau

SV Uttenweiler – SG Altheim (Mittwoch, 18.15 Uhr, Vorrunde 3:3). - Beide Mannschaften haben am vergangenen Sonntag nicht überzeugt. Während der SV Uttenweiler sich durch seine Heimniederlage vom Relegationsplatz entfernte, patzte die SG Altheim gegen Ebenweiler (1:1). Beide Mannschaften haben also einen Grund mehr, am Mittwoch wieder in die Erfolgsspur zurückzufinden. Die SG Altheim möchte heute Abend wieder zu ihrer Auswärtsstärke zurückkehren. Schon bei einem Unentschieden könnten die Gäste die angestrebte 30-Punkte-Grenze kappen.

Weitere Spiele: SF Hundersingen – SV Sigmaringen (Mittwoch), SV Ebenweiler – FV Altshausen (Donnerstag).

Kreisliga A1

SGM Ertingen/Binzwangen – SV Oberdischingen (Mittwoch, 19.30 Uhr). - Beide Gegner haben am vergangenen Sonntag ihre Heimspiele verloren. Daher haben bestimmt beide Mannschaften vor, diese Scharten auszuwetzen. Der SV Oberdischingen ist sicher nicht chancenlos.

SV Betzenweiler – SpVgg Pflummern-Friedingen (Donnerstag, 18.30 Uhr). - Diese beiden Mannschaften bringen verschiedene Voraussetzungen mit. Während der SV Betzenweiler mit einem erwarteten Sieg den zweiten Tabellenplatz festigen kann, dürften die Gäste eine weitere Niederlage einplanen.

SV Ringingen – FC Schelklingen/Alb (Donnerstag, 18.30 Uhr). - Das ist eine sehr reizvolle Partie. Die Gäste kommen mit der Empfehlung von sechs Siegen in Folge aufs Hochsträß, doch der SV Ringingen ist auch sehr stark aus der Winterpause gekommen und will erneut eine Spitzenmannschaft ärgern.

VfL Munderkingen – SG Öpfingen (Donnerstag, 18.30 Uhr, Vorrunde: 2:5). - Der VfL Munderkingen hat zuletzt ein Auswärtsspiel gewonnen und möchte zu Hause nachlegen. Doch die Gäste sind noch aussichtsreich im Rennen um den Relegationsplatz und werden versuchen, im Do-naustadion zu punkten.

TSV Riedlingen – Türkgücü Ehingen (Donnerstag, 19 Uhr, Vorrunde: 4:1). - Der TSV Riedlingen will sich auf dem Weg zur Meisterschaft nicht aufhalten lassen. Da Türkgücü zuletzt nicht mehr überzeugte, dürfte der Gastgeber das bessere Ende für sich verbuchen.

Kreisliga B1

SG Dettingen I – SSV Ehingen-Süd II (Donnerstag, 18 Uhr, Vorrunde: 2:0). - Diese Partie hat Lokalspielcharakter. Daher gibt es keinen Favoriten.

BSV Ennahofen – SV Niederhofen (Donnerstag, 18.30 Uhr). - Das überraschende Unentschieden gegen den FC Schmiechtal hat bei den Älblern das Selbstvertrauen gestärkt. Auch gegen den SV Niederhofen möchte der Gastgeber nicht leer ausgehen.

TSG Ehingen II – TSV Allmendingen (Donnerstag, 18.30 Uhr, Vorrunde: 3:2). - Die Ehinger Reserve hat zuletzt nachgelassen, im Gegensatz zum Gast TSV Allmendingen, der sich jetzt für die Niederlage der Vorrunde revanchieren will.

Kreisliga B2

SG Dettingen II – FC Marchtal (Mittwoch, 18.30 Uhr, Vorrunde: 2:1). - Dettingen II hat bisher im Vergleich mit ersten Mannschaften eine starke Rolle gespielt. Der FC Marchtal hat am Samstag den SSV Emerkingen an den Rand eines Punktverlustes gebracht und will sich für die Vorrundenniederlage revanchieren.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen