Franziska Volz holt Bezirkstitel bei den Damen A

Lesedauer: 3 Min
Franziska Volz aus Oberdischingen (links, rechts ihre Finalgegnerin Jana Lutz) holte den Bezirkstitel der Damen A.
Franziska Volz aus Oberdischingen (links, rechts ihre Finalgegnerin Jana Lutz) holte den Bezirkstitel der Damen A. (Foto: Fotos: Jürgen Pichler)
Schwäbische Zeitung

Ergebnisse Bezirksmeisterschaften

Damen A: 1. Franziska Volz (SSV Ulm 1846) 6:4, 6:4, 2. Jana Lutz (SC Mengen), 3. Luisa Schöler (SSV Ulm 1846) und Annkia Hepp (TC Ravensburg).

Damen B: 1. Leonie Glöggler (VfB Ulm) 6:2, 6:2, 2. Marlena Gerber (VfB Ulm), 3. Sandrine Hauff (TC Ehingen) und Jana Nägele (SF Schwendi).

Herren A: 1. Michael Walser (TC Bad Schussenried) 6:1, 0:6, 10:7, 2. Adrian Wimmer (SSV Ulm 1846), 3. Philipp Kober (TC Ehingen) und Benjamin Köhle (TC Biberach).

Herren B: 1. Benjamin Flaig (TC Langenau) 6:1, 1:6, 10:3, 2. Martin Wenger (SV Schemmerberg), 3. Philipp Nüssle (TC Mochenwangen) und Adrian Pacholek (SSV Ulm 1846).

Herren C: 1. Timo Merk (SG Aulendorf Tennis) 6:2, 1:6, 10:3, 2. Philemon Schick (TC Blaubeuren), 3. Adrian Zuber (TC Stafflangen) und Robin Botzenhardt (SSV Ulm 1846).

Herren 50: 1. Uwe Sachse (TC Sigmaringen) 6:2, 5:7, 10:4, 2. Oliver Dunger (TC Meckenbeuren-Kehlen), 3. Christoph Ebner (TK Ulm) und Hans Späth (TC Langenau).

Herren 65: 1. Michael Landrock (SV Arnegg) 6:3, 6:1, 2. Karl Köpf (TC Weingarten), 3. Heiner Menger (TC Langenau) und Gustav Braun (TK Ulm).

Bei den Bezirksmeisterschaften für Aktive und Senioren im Tennisbezirk Oberschwaben/Alb-Donau hat die für den SSV Ulm 1846 startende Oberdischingerin Franziska Volz den Titel der Damen A gewonnen. Für den TC Ehingen gab es bei den vom TK Ulm ausgerichteten Titelkämpfen zwei dritte Plätze – durch Philipp Kober bei den Herren A und Sandrine Hauff bei den Damen B.

Den Titel bei den Damen A zu holen, war das Ziel der an eins gesetzten Franziska Volz (SSV Ulm 1846). Die Oberdischingerin erreichte auch das Endspiel, nachdem sie im Halbfinale ihre Ulmer Teamkollegin und U16-Bezirksmeisterin Luisa Schöler mit 6:2, 7:5 besiegt hatte. Im Finale traf die Württembergligaspielerin Volz auf die an vier gesetzte Jana Lutz. Die Mengenerin versuchte alles, aber Volz ließ sich nicht beirren, zog ihr Spiel durch und blieb mit 6:4, 6:4 siegreich.

Ein überraschendes Ende nahm der Wettbewerb der Damen B: Die ungesetzte Leonie Glöggler ließ im Finale der an eins gesetzten Marlena Gerber (beide VfB Ulm) beim 6:2, 6:2 wenig Breakchancen und holte erstmals in dieser Kategorie den Bezirkstitel.

Spannend war die Herren A-Konkurrenz. Ins Halbfinale zogen mit Michael Walser (TC Bad Schussenried/Nummer 1), Philipp Kober (TC Ehingen/5), Benjamin Köhle (TC Biberach/4) und Adrian Wimmer (SSV Ulm 1846/2) vier Gesetzte ein. Im Halbfinale zeigte Wimmer gegen Köhle eine starke Leistung und wurde beim 3:6, 2:6 etwas unter Wert geschlagen. Ebenfalls ins Finale zog Michael Walser ein, der dem Ehinger Philipp Kober mit 6:1, 6:3 schlug. Im Endspiel gewann der 16-jährige Walser den ersten Satz mit 6:1 und verlor den zweiten mit 0:6. Den Tiebreak-Satz entschied Walser mit 10:7 für sich.

Eng war das Herrben-B-Finale zwischen Benjamin Flaig (TC Langenau/2) und Martin Wenger (SV Schemmerberg/1). Flaig setzte sich mit 6:1, 1:6 und 10:3 im Matchtiebreak durch. Bei den Herren C holte ein Ungesetzter den Titel: Timo Merk (SG Aulendorf) bezwang in drei Sätzen Philemon Schick (TC Blaubeuren).

Ergebnisse Bezirksmeisterschaften

Damen A: 1. Franziska Volz (SSV Ulm 1846) 6:4, 6:4, 2. Jana Lutz (SC Mengen), 3. Luisa Schöler (SSV Ulm 1846) und Annkia Hepp (TC Ravensburg).

Damen B: 1. Leonie Glöggler (VfB Ulm) 6:2, 6:2, 2. Marlena Gerber (VfB Ulm), 3. Sandrine Hauff (TC Ehingen) und Jana Nägele (SF Schwendi).

Herren A: 1. Michael Walser (TC Bad Schussenried) 6:1, 0:6, 10:7, 2. Adrian Wimmer (SSV Ulm 1846), 3. Philipp Kober (TC Ehingen) und Benjamin Köhle (TC Biberach).

Herren B: 1. Benjamin Flaig (TC Langenau) 6:1, 1:6, 10:3, 2. Martin Wenger (SV Schemmerberg), 3. Philipp Nüssle (TC Mochenwangen) und Adrian Pacholek (SSV Ulm 1846).

Herren C: 1. Timo Merk (SG Aulendorf Tennis) 6:2, 1:6, 10:3, 2. Philemon Schick (TC Blaubeuren), 3. Adrian Zuber (TC Stafflangen) und Robin Botzenhardt (SSV Ulm 1846).

Herren 50: 1. Uwe Sachse (TC Sigmaringen) 6:2, 5:7, 10:4, 2. Oliver Dunger (TC Meckenbeuren-Kehlen), 3. Christoph Ebner (TK Ulm) und Hans Späth (TC Langenau).

Herren 65: 1. Michael Landrock (SV Arnegg) 6:3, 6:1, 2. Karl Köpf (TC Weingarten), 3. Heiner Menger (TC Langenau) und Gustav Braun (TK Ulm).

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen