Filmfestival: Partynacht wird auf Samstag verlegt

Lesedauer: 2 Min

Die bekannte DJane Malena aus München legt zum brandheißen Karibikflair beim Filmfestival-Finale auf.
Die bekannte DJane Malena aus München legt zum brandheißen Karibikflair beim Filmfestival-Finale auf. (Foto: Stadt Ehingen)
Schwäbische Zeitung

Da sich die labile Wetterlage mit spürbar kühleren Temperaturen sowie 85 Prozent Regenwahrscheinlichkeit für den Freitag bislang bestätigt hat und für Samstag, 11. August, bei 25 Grad, viel Sonnenschein und null Prozent Regenwahrscheinlichkeit wunderbare Wetterverhältnisse vorhergesagt werden, wird die Partynacht von Freitag auf Samstagabend verlegt.

Ausschlaggebend für die Entscheidung war vor allem, dass am Samstag voraussichtlich optimale Bedingungen für die geplante Karibiknacht mit Piratenbar, Feuershow, Feuerwerk und Live-Musik herrschen werden, teilt die Stadt mit. Beginn der Partynacht ist um 19 Uhr mit Showbarkeeping. Das audio-visuelle Feuerwerk findet zwischen 23.20 und 23.25 Uhr statt.

Sofern am Mittwoch oder am Donnerstag ein Film wegen schlechten Wetters ausfallen sollte, wird dieser am Freitag nachgeholt. Falls die beiden Filme wie geplant gezeigt werden können, ist am Freitag „Ruhetag“.

Nächster Film: Aus dem Nichts“

Hält das Wetter, läuft am Donnerstag ab 21.15 Uhr der Film „Aus dem Nichts“. Im Thriller von Fatih Akin spielt Schauspielerin Diane Kruger eine Frau, die ihre Familie bei einem rechtsextrem motivierten Bombenanschlag verliert – und die Rache selbst in die Hand nimmt.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen