Feuerwehren zeichnen sich aus

Lesedauer: 1 Min

Die Rißtissener Abteilung im Einsatz.
Die Rißtissener Abteilung im Einsatz. (Foto: SZ- dtp)

Die Abnahme der Leistungsabzeichen von 28 Feuerwehren aus dem Alb-Donau-Kreis hat am Freitagnachmittag in Rißtissen begonnen. Viele Zuschauer kamen, natürlich auch viele Kinder, die sich die Übungseinsätze der Feuerwehrleute nicht entgehen lassen wollten.

Nach der theoretischen Prüfung ging es für eine Gruppe der Abteilung Rißtissen um einen Löschangriff mit Atemschutz – mit der Rettung einer Person aus dem ersten Obergeschoss und einem Schaumeinsatz, nachdem Krafstoff aus einem Auto ausgelaufen war. Nach 375 Sekunden hatten die Rißtissener diesen Teil auf dem Weg zu Gold bestanden. Die Übungen gehen am Samstag weiter. Ein ausführlicher Bericht folgt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen