Feuerwehreinsatz in der Innenstadt Ehingens

 Einsatz in der Lindenstraße am Donnerstagnachmittag.
Einsatz in der Lindenstraße am Donnerstagnachmittag. (Foto: Ehrenfeld)
Crossmediale Redakteurin

Plötzlich war die Aufregung groß. Feuerwehrsirenen waren am Donnerstagnachmittag in der Innenstadt Ehingens zu hören. Doch schnell stellte sich heraus: Eine Brandmeldeanlage in einem Gebäude in der Lindenstraße hatte ausgelöst, die Feuerwehr rückte schnell wieder ab.

Zur gleichen Zeit kreiste ein Hubschrauber über Ehingen, wie Stadtbrandmeister Oliver Burget betonte jedoch nicht aufgrund des Feuerwehreinsatzes. Hatte der Hubschrauber etwas mit dem noch immer vermissten Mädchen aus Rechtenstein zu tun? Die Polizei kann auf Anfrage zwar nicht bestätigen, dass es sich am Donnerstagnachmittag um einen Polizeihubschrauber über Ehingen handelte. Jedoch könne ein solcher in den kommenden Tagen nochmals zum Einsatz kommen.

„Wir haben immer noch keine heiße Spur, die ersten Suchmaßnahmen im Nahbereich sind beendet– aber natürlich suchen wir weiter“, betont Polizeisprecher Wolfgang Jürgens. Die Suche soll nun ausgeweitet werden. Sollte in den kommenden Tagen also wieder ein Hubschrauber über Ehingen zu sehen sein, wird dies höchstwahrscheinlich mit dem Fall zu tun haben.

Meist gelesen in der Umgebung

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen