Erfolgreiche Kletter-Teams des Vanotti-Gymnasiums

Lesedauer: 2 Min
Die erfolgreichen Kletterer aus Ehingen.
Die erfolgreichen Kletterer aus Ehingen. (Foto: schule)
Schwäbische Zeitung

Zwei Kletter-Teams des Johann-Vanotti-Gymnasiums haben sich für das RP-Finale qualifiziert und waren beim Kletterwettkampf in Ravensburg, nachdem die vier Teams im Kreisfinale den ersten und sechsten Platz (2004 und jünger) sowie den zweiten und sechsten Platz belegt hatten.

Bouldern, Routen im Vorstieg und Speedklettern standen für alle Teammitglieder (Melina Ruppenthal, Dominik Guggenberger, Uriel Böckheler, Leon Hellmuth, Theresa Stark, Elias Böckheler, Nathanael Böckheler, Niklas Schierloh und Samuel Gründig) auf dem Programm. Vor allem diese Vielfalt war beim Wettkampf im „Kletterwürfel“ die eigentliche Schwierigkeit. Bei den Vorstiegsrouten und beim Bouldern schnitten die Schüler sehr gut, beim Speed okay ab.

Die Mannschaft der jüngeren Schüler bot wieder einen starke Teamleistung, in der Dominik Guggenberger positiv hervorstach. Mit mehr als 14 Punkten Vorsprung, das ist fast schon eine Klasse besser, gewann diese Altersklasse ihren Wettkampf souverän. Die Älteren lieferten auch ein insgesamt solides und gleichmäßiges Mannschaftsergebnis ab und wurden dadurch mit dem zweiten Platz belohnt. Die ersten aus Ravensburg waren aber leider doch eine Nummer „zu groß/gut“. Dass Ehingen innerhalb der Kletterszene der Schulen so eine stabile und gute Stellung hat, liegt an der langjährigen Klettertradition an der Schule als auch am hohen Engagement der Schüler.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen