Entscheidung im Schlussdoppel: Bach gewinnt Derby gegen Munderkingen

Lesedauer: 4 Min
 Die Bezirksklasse-Herren des SC Bach – im Bild das Doppel Can Quan (r.) und Andreas Ritter – setzten sich in der Begegnung gege
Die Bezirksklasse-Herren des SC Bach – im Bild das Doppel Can Quan (r.) und Andreas Ritter – setzten sich in der Begegnung gegen Munderkingen durch. (Foto: SZ- mas)

Der TSV Erbach hat in der Tischtennis-Landesklasse der Herren seinen Gegner in der Tabelle überholt. In der Bezirksklasse hat der VfL Munderkingen das Spiel in Bach knapp verloren.

Herren Landesklasse 7: Mit zwei Doppelsiegen durch Stefan Staudenecker/Reiner Keller und Holger Raaf/Max Mößlang legte der TSV Erbach den Grund für einen Sieg gegen Tabellennachbar Witzighausen. Dazu kamen noch sieben Siege in den Einzeln durch Stefan Staudenecker und Jürgen Mast (je 2), Josef Wanner, Reiner Keller und Holger Raaf.

Herren Bezirksliga: Gegen den Tabellenzweiten SC Lehr waren die Ehinger Herren auf verlorenem Posten. Nur Hans-Peter Rommel gewann ein Einzel für den TTC.

Herren Bezirksklasse 2: Fast vier Stunden dauerte am Samstag das Spiel zwischen dem SC Bach und dem VfL Munderkingen, das erst mit dem Schlussdoppel entschieden wurde. Dabei gewannen Bernhardt Häufele/Markus Rueß sowohl gegen Roland Gründig/Karls Frankenhauser als auch am Ende gegen Daniel Pallasdies/Rebeka Dani. Ein weiteres Doppel ging an Can Quan/Andreas Ritter. Der SC Bach sicherte sich auch sechs Einzel durch Bernhardt Häufele und Andreas Ritter (je 2), Markus Rueß und Can Quan. Pallasdies/Dani gewannen für Munderkingen ein Doppel. Roland Gründig gewann zwei Einzel, den Rest besorgten Daniel Pallasdies, Michael Koch, Rebeka Dani und Robert Krutz.

Herren Kreisliga A2: In dieser Spielklasse fanden nur zwei Spiele statt, in denen jeweils die Gäste gewannen. Der SC Berg II entschied nur ein Doppel durch Julian Geyer/Jochen Pflug und zwei Einzel durch Sandro Plietzsch und Julian Geyer für sich.

Gegen Herrlingen IV hatte der SC Bach II das Nachsehen. Der Gastgeber gewann nur drei Einzel durch Bernd Kohlmann, Guntram Pfisterer und Bernhard Kast.

Herren Kreisliga B2: Als Gast der SSG Ulm II bezog Obermarchtal eine weitere Niederlage. Öpfingen III revanchierte sich für die Vorrunden-Niederlage bei Berg III.

Herren Kreisliga C2: Der TSV Rißtissen II siegte hoch gegen Unterstadion II.

Damen Landesklasse 7: Einen Sieg und eine Niederlage gab es für den SC Berg II. Beim 5:8 in Unterschneidheim punkteten zwar die Doppel Carina Ziegler/Kerstin Silz und Leonie Ströbele/Bianca Stocker, doch dazu kamen nur noch drei Einzelsiege durch Leonie Ströbele (2) und Kerstin Silz. Besser lief es für Berg II anschließend beim Tabellenletzten Hüttlingen. Ströbele/Silz gewannen ein Doppel. Sieben Einzel gingen durch Carina Ziegler, Kerstin Silz und Bianca Stocker (je 2), Leonie Ströbele an die Gäste.

Damen Bezirksliga: Knapp verlor Schelklingen erneut gegen Ermingen II. Beim 6:8 punkteten Elke Duelli und Heidi Schuster (je 2), Paula Hack und Gabriele Herrmann.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen