Ein Einbrecher hat in einem Ehinger Casino Feuer gelegt und flüchtete

Lesedauer: 2 Min
 Als die Polizei anrückte, war der Einbrecher bereits geflüchtet.
Als die Polizei anrückte, war der Einbrecher bereits geflüchtet. (Foto: dpa/Nicolas Armer)
Schwäbische Zeitung

Der Polizei wurde am Dienstag kurz nach 4.15 Uhr ein Einbruch in einem Gebäude in der Adolfstraße gemeldet. Mehrere Polizeistreifen fuhren an und umstellten das Gebäude. Bei der Durchsuchung konnten die Beamten niemanden mehr entdecken.

Der Unbekannte war zwischenzeitlich geflüchtet. Im Innern roch es nach Verbranntem. Der Unbekannte hatte wohl versucht einen Teppich in Brand zu setzen. Das Feuer erlosch selbstständig wieder und es entstand nur geringer Sachschaden. Wie der Unbekannte in das Gebäude gelangte ist noch unklar.

Spezialisten der Polizei sicherten die Spuren. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Ermittler suchen nun auch Zeugen denen verdächtige Personen oder Fahrzeuge gegen 4.15 Uhr in der Adolfstraße aufgefallen sind.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0731/1880 entgegen.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen