Die Ehinger Vögele-Filiale wird fortgeführt.
Die Ehinger Vögele-Filiale wird fortgeführt. (Foto: Archiv: Sabine Centner)

Jetzt ist es offiziell: Die Filiale des Bekleidungsunternehmens Charles Vögele in Laupheim wird im Sommer definitiv geschlossen. Das bestätigte Vögele-Pressesprecherin Saskia Wallner am Donnerstag. Am Vortag sei sie darüber noch nicht informiert gewesen, erklärte sie. Die Schließung in Laupheim sei allerdings eine Ausnahme. Für die Ehinger Filiale gibt Wallner Entwarnung: „Die Filiale in Ehingen wird im Herbst umgestellt“, erklärt die Sprecherin.

Alle Charles-Vögele-Filialen, so auch jene in Ehingen und Laupheim, wurden jüngst an die niederländische Vidrea Retail B.V. verkauft, eine Tochtergesellschaft der Victory and Dreams Holding Amsterdam, die in Deutschland mit dem Multilabel-Konzept Miller & Monroe expandieren wird.

Die Schweizer Textilkette „Charles Vögele“ gibt ihr Deutschland-Geschäft auf. 84 der insgesamt 300 Filialen in Deutschland werden nach Informationen der Schwäbischen Zeitung vom italienischen Modekonzern Upim übernommen. Dazu zählen auch die Standorte in Laupheim, Ehingen, Münsingen, Schwäbisch Gmünd, Sigmaringen und Günzburg.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen